Campus

Design Dich. Berliner Mode-Studierende zwischen Raum, Fotografie und Inszenierung

MD.H Design Dich. Kunst erleben, Blicke teilen, Bilder inszenieren – Design Dich im Format 1:1 am Olympus OM-D: Photography Playground in den Berliner Opernwerkstätten

Der Olympus OM-D: Photography Playground in den Opernwerkstätten in Berlin Mitte lädt ein, Raum und Kunst interaktiv durch das Auge der Kamera zu entdecken. Eine faszinierende Ausstellung mit begehbaren Rauminstallationen von neun internationalen Künstlern, in denen der Besucher sich selbst fotografieren kann.

Design Dich. Berliner Mode-Studierende zwischen Raum, Fotografie und Inszenierung

Design Dich. Berliner Mode-Studierende zwischen Raum, Fotografie und Inszenierung

Eine Gruppe Modedesign-Studierender der Mediadesign Hochschule am Standort Berlin hatte die Möglichkeit, beim Aufbau dieser Installationen mitzuwirken und gab damit den Anstoß für ein Projekt im Spannungsfeld von Raum, Fotografie und Inszenierung.

Werde nun selbst Teil dieses Projekts und lade deine Fotos auf Instagram mit #designdich hoch! Die besten Fotos landen auf www.designdich.com.

Die MD.H Modedesignerinnen des zweiten Semesters arbeiteten eng mit den Künstlern AlexandLiane und Philip Beesley zusammen. Die farbgewaltige Installation „The Assembly“ des britischen Künstlerduos AlexandLiane, bei der ein Publikum mit Cosplay-Perücken durch einen Kamerablitz lebendig erscheint, wird erstmalig der Öffentlichkeit gezeigt. Der kanadische Architekt und Künstler Philip Beesley präsentiert die Installation „Epipythe Membrane“, die aus über 25.000 Einzelteilen besteht, und den Betrachter in eine Welt abstrakter Dimensionen entführt. Das Kunstwerk erinnert an eine gläserne Tropfsteinhöhle, die ein sinnliches Erlebnis der besonderen Art darstellt. Ergänzend zu der Erfahrung, die Ideen der Künstler am Ausstellungsort von der Konzeption in die Realisation zu begleiten und dieses zu dokumentieren, steht nach der Ausstellungseröffnung die Inszenierung von Mode im Fokus des Projektes. Die Studierenden initiieren in den Rauminstallationen Fotoshootings und erproben so in den Dimensionen von Raum, Kunst und Mode die eigene ästhetische Praxis.

In Zusammenarbeit mit Daniel Kriebel und Sandra Riedel wird das Projekt weiter entwickelt. Die Modemanagement-Studierenden aus dem 4. Semester der MD.H haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Projekt viral im Netz zu präsentieren und über eine ungewöhnliche Ausstellung und begeisterte Akteure zu informieren. Der Titel Design Dich. ist impulsgebend für ein studentisches Projekt an der MD.H Berlin, das einlädt, die verschiedenen Blickwinkel auf Kunst, Mode und Inszenierung zu erkunden und den Austausch darüber anzuregen. Jeder kann auf dem Photography Playground seinen ganz eigenen Blickwinkel im Format 1:1 festhalten, indem man sich eine Kamera – Olympus OM-D EM10 – ausleiht und die Fotografie-Erlebnisse auf Instagram mit #designdich postet. Daraus werden dann die beliebtesten Fotos ausgewählt und auf www.designdich.com präsentiert.

Die Ausstellung in den Opernwerkstätten bietet zudem verschiedene Veranstaltungen und Workshops an. Interessierte können unter anderem das Light-Painting von Daniel Lisson live miterleben, bei dem der Illustrator und Designer mit verschiedenen Lichtquellen und Taschenlampen Bilder in das Schwarz der Black Box malt. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, an Foren mit unterschiedlichen Themen wie „Reflectism – Beauty of Beauty“ mit anschließender Diskussion teilzunehmen. Musikalisch hat das Event auch Live Acoustic Sessions mit einigen Musikern zu bieten.

Der Olympus OM-D: Photography Playground findet in den Opernwerkstätten, in der Zinnowitzer Straße 9, 10115 Berlin statt. Die Ausstellung läuft vom 10. April bis zum 25. Mai 2014 und ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei und die SD Karte mit den eigenen Fotos kann man behalten.

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook