Campus

Fashion Talk zum Thema Vertrieb im Premium-/Luxussegment

FASHION TALK

“Verkauf ist immer etwas Persönliches“

Am 02.12.2016 besuchte Miriam Hoffmann, Head of Sales & Brand Management von LAREIDA, die Mediadesign Hochschule in Düsseldorf und erklärte Studierenden des Studiengangs Modemanagement, wie sie den Vertrieb der LAREIDA – Kollektion organisiert, um die Marke im deutschen Markt zu etablieren. Im Anschluss an ihren Vortrag konnten die Studierenden noch mit der erfahrenen Vertrieblerin diskutieren.

Identifikation mit dem Produkt

Miriam Hoffmann konnte überzeugend vermitteln, dass letztendlich nur gut geschultes Personal die Wertigkeit eines Produktes / einer Marke dem Kunden vermitteln kann – wenn das Verkaufspersonal sich nicht mit dem Produkt identifiziert, kann die Philosophie der Marke nicht transportiert werden.

Nicht Jeder kann Kunde werden

Ebenso gehört zu einer Vertriebsstrategie unbedingt ein klar formuliertes Kundenportfolio. Nicht jeder Einzelhändler kann Kunde werden, denn dann würde die Marke schnell an Exklusivität verlieren.

Den Studierenden wurde in lockerer Gesprächsatmosphäre deutlich, wie die theoretisch erlernten Inhalte der Vorlesungen in der beruflichen Praxis angewendet werden.

Gesprächsrunde im Rahmen des Fashion Talks mit Miriam Hoffmann

Frau Hoffmann im Gespräch mit Studierenden des Fachbereichs Modemanagement

 

Frau Hoffmann erzählte aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz im Luxus- und Premiumsegment und vermittelte sehr lebendig, dass die Modemarken sich heute vielen Herausforderungen stellen müssen. Sie verdeutlichte die Auswirkungen der Veränderungen in der Handelslandschaft ebenso wie die Problematik der Markenerosion durch Diversifikation.

Die Studierenden waren bei diesem ersten Fashion Talk nicht Zuhörer eines Vortrags, sondern konnten sich selbst am Gespräch beteiligen und auch über ihre Erfahrungen bei der Arbeit im Einzelhandel berichten und Vergleiche ziehen.

Frau Hoffmann erklärte den Studierenden zusätzlich noch, wie bedeutend es ist, sich mit den Unternehmen und ihrer Geschichte auseinanderzusetzen, denn nur wenn man sich der Unternehmens- & Markenentwicklung bewußt ist, kann man sich überhaupt mit dem Unternehmen, der Marke und dem Produkt identifizieren. Auch wurde den Beteiligten durch das Gespräch mit Frau Hoffmann deutlich, dass sie sich immer aktiv um Kontakte und die Erweiterung ihres Netzwerkes bemühen müssen, um beruflich erfolgreich sein zu können.

Prof. Britta Wiemer, Dekanin Modemanagement MD.H

 

 

Miriam Hoffmann, Head of Sales and Brand Development LAREIDA

Miriam Hoffmann

 

 

Miriam Hoffmann

Head of Sales and Brand Development, LAREIDA

„Erst im Dialog mit dem Nachwuchs wird einem klar, dass wir in der Praxis viel Know-how als selbstverständlich voraussetzen, während dieses tatsächlich erst detailliert vermittelt und mühsam in der Praxis erlernt werden muss.“

 

Miriam Hoffmann hat nach ihrem Abitur diverse Praktika im In- & Ausland absolviert, so war sie unter anderem sowohl bei LISA in Düsseldorf als auch bei Lagerfeld in Paris beschäftigt, hat für namhafte Firmen wie Byblos und Claude Montana gearbeitet.

Nach einer Ausbildung zur Schnittdirektrice bei Müller und Sohn in Düsseldorf und einem Studium am Istituto Marangoni in Mailand hat Miriam Hoffmann, viele Jahre bei Jil Sander im Vertrieb gearbeitet und dort unter anderem auch ein Schulungstool für den Verkauf entwickelt. Sie hat den Vertrieb für Tod’s Accessoires in Deutschland aufgebaut und noch viele weitere Stationen in ihrem Lebenslauf aufzuweisen, so hat sie auch während ihrer beruflichen Karriere noch drei Kinder groß gezogen.

Heute leitet Miriam Hoffmann den Vertrieb für Lareida in Deutschland und entwickelt die Marke kontinuierlich weiter.

 

 

Britta Wiemer, Professorin Modemanagement MD.H Düsseldorf

„Für die Studierenden ist es immer wieder eine Bereicherung, wenn Profis aus der Praxis aus ihrem reichen Erfahrungsschatz berichten.“

 

Isabel Schroth, Studentin MOM1015

„Es war interessant, dass wir viele Aspekte aus den Vorlesungen in Frau Hoffmanns Erzählung wiedergefunden haben.“

 

Yuqi Ip, Studentin MOM1015

„Mir hat das Gespräch mit Frau Hoffmann Einblicke in die Modebranche gegeben, da sie sehr offen und ehrlich ihre Erfahrungen mit uns geteilt hat.“

 

Carina Lang, Studentin MOM 1015

„Frau Hoffmann hat uns zahlreiche Eindrücke aus ihrem Berufsleben in der Branche, sowie Tipps für unser zukünftiges Berufsleben gegeben.“

 

In lockerer Runde konnten die Studierenden mit der erfahrenen Vertrieblerin diskutieren

Gesprächsrunde beim Fashion Talk mit Miriam Hoffmann

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook