Campus

Jobtalk mit der kunst-stoff GmbH am Campus Berlin

Die kunst-stoff GmbH (Interactive Media & Games) gibt Einblick in die aktuellen Projekte des Unternehmens und vernetzt sich mit Studierenden des Fachbereichs Gamedesign der MD.H Berlin.

In seiner sympathischen Präsentation des unabhängigen und mehrfach preisgekrönten Berliner Spiele-Entwicklers stellte Tim Hutzenlaub, Business Development und Project Management der kunst-stoff GmbH, am 13.02.2015 vor allem eines heraus: In der Projektentwicklung ist jede Idee von gleichem Wert, vom Praktikanten bis zum Art Director. Das junge Unternehmen agiert in flachen Hierarchien und einer freundlichen Arbeitsatmosphäre.

Jobtalk im Audimax

Jobtalk im Audimax

Tim Hutzenlaub

Tim Hutzenlaub

Studierende der MD.H Berlin konnten ihre Fähigkeiten in der Vergangenheit bereits in spannenden Projekten unter Beweis stellen.
Mit Auftraggebern wie Disney, Volkswagen oder Mercedes Benz zählt die kunst-stoff GmbH zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der Berliner Gamebranche. Ausgezeichnet wurden die innovativen Konzepte mehrfach vom Deutschen Entwickler- und Computerspielpreis sowie vom Red Dot Design Award 2011.

Das Unternehmen ist aktuell Partner des Projekts RAKOON, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.
In Zusammenarbeit mit einem Zusammenschluss von Münchner Universitäten und Hochschulen, dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. und der CAS Software AG, entwickelt das Unternehmen aktuell ein Serious Game zum Thema “Fortschritt durch aktive Kollaboration in offenen Organisationen – Lebensphasen-adäquates Kompetenzmanagement”.

Manuela Merker, Prof. Don Oliver Matthies, Tim Hutzenlaub, Cyrus Mobasheri

Manuela Merker, Prof. Don Oliver Matthies, Tim Hutzenlaub, Cyrus Mobasheri

Kunst-stoff GmbH ist momentan auf der Suche nach Unterstützung im Bereich Level-Design und 3D.
Das junge Unternehmen freut sich darauf, dass ein oder andere bekannte Gesicht vom Campus Berlin im Praxissemester oder in Zukunft in Vollzeit an Board zu haben.

Die MD.H Berlin dankt Tim Hutzenlaub für den interessanten Einblick und wünscht der kunst-stoff GmbH weiterhin viel Erfolg.

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook