Campus

Kontroverse Debatte zum Rückzug des „Charlie Hebdo“-Motivwagens beim Kölner Rosenmontagszug

Beim Kölner Karnevalszug wird es nun doch keinen Wagen geben, auf dem für die Presse- und Meinungsfreiheit geworben wird. Der geplante Motivwagen zum Anschlag auf die Zeitschrift „Charlie Hebdo“, auf dem ein Zeichner mit einem Stift die Waffe eines Terroristen zerstört,  ist vom Kölner Karnevalskomitee zurück gezogen worden. In der Aktuellen Stunde im WDR-Fernsehen vom 29. Januar 2015 üben u.a. NRW-Innenminister Ralf Jäger, der Kabarettist Dieter Nuhr und Prof. Dr. Christian Schicha Kritik daran, dass das Motiv, das im Rahmen einer öffentlichen Facebookabstimmung gewählt worden ist, nun doch nicht gezeigt wird.

 

 

 

Prof. Dr. Christian Schicha

Prof. Dr. Christian Schicha

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook