Campus

Kostas Murkudis – Ausstellungen für die Sinne

Am 01.12.2015 besuchten Studierende der Fachbereiche Modedesign und Mediadesign unter der Leitung von Prof. Nicole Süß und Prof. Roman Skarabis die Mode-Ausstellung von Kostas Murkudis im Museum der Modernen Künste in Frankfurt.

Ausstellung von Kostas Murkudis

Ausstellung von Kostas Murkudis, Foto: Tugce Yalcin, MD1014

Kostas Murkudis ist ein deutscher Modedesigner griechischer Herkunft. Er arbeitete sieben Jahre als Assistent bei Helmut Lang, bis er 1994 seine eigene Firma gründete. Seine Ausstellungen sind neben atemberaubenden Kleidungsstücken ein künstlerischer Akt. Besucher finden sich zwischen Installationen und Farbspektren wieder, die in außergewöhnlichen Stoffen, wie Plastik und Draht, verarbeitet wurden.

Nicht nur für die Modedesign-Studierenden war es daher eine besinnliche Erfahrung – auch die Studierenden des Fachbereichs Mediadesign konnten viele Anregungen für ihre eigenen zu planenden Ausstellungen mitnehmen. Der angesehene Modedesigner befasst sich allerdings nicht nur mit der Mode und deren beeindruckenden Darstellungen. Fotografien, die teils bodenständig erscheinen und teils äußerst provozieren, erzählen Geschichten hinter den Kulissen seiner Modenshows. Andere Serien wiederum behandeln Themen wie Fetischismus.

Nicht nur haptische Eindrücke, sondern etliche, die sämtliche Sinne ansprachen, waren zu bestaunen. Darunter eine Wand, in welche kleine Lautsprecher installiert worden waren. Aus diesen ertönte, zeitgleich der Betrachtung Kostas Murkudis’ Fotografien, wohlklingendes Vogelgezwitscher.

Das attraktive Angebot, für einen kleinen Aufpreis eine anknüpfende Ausstellung im nächsten Gebäude des Museums der Modernen Künste besuchen zu können, wurde von vielen neugierig angenommen. Zwischenzeitlich war allen Teilnehmern Zeit geboten, Frankfurt zu erkunden.

Kostas Murkudis’ Ausstellungen zu besuchen, ist jedem nahegelegt, der sich für Künste aller Art beeindrucken lässt und an derer Zusammenführung interessiert ist.

Autorin für Bild und Text: Tugce Yalcin, Mediadesign 1014

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook