Campus

MD.H besuchte Wim Wenders – Ausstellung in Düsseldorf

Mediadesigner und Mediengestalter Digital und Print der Mediadesign Hochschule Düsseldorf besuchten in Begleitung von Professorin Christine Pütz und Professor Roman Skarabis am 18. Juni 2015 die Foto-Ausstellung “Wim Wenders. Landschaften. Photographien” im Düsseldorfer Museum Kunstpalast.

Exkursion zur Fotoausstellung von Wim Wenders

Exkursion zur Foto-Ausstellung von Wim Wenders

Der Düsseldorfer Filmemacher Wim Wenders, bekannt geworden durch Filme wie “Paris, Texas” oder “Der Himmel über Berlin”, zeigt im Museum Kunstpalast Auszüge aus seinem fotografischen Schaffensbereich. Fast alle Aufnahmen sind in außergewöhnlich großen Formaten, thematisch einen Querschnitt bildend aus seinem Gesamtwerk.

Atmosphärische Landschaftsbilder aus Deutschland, den USA und Australien, verstörend wirkende Aufnahmen vom Ground Zero und Fukushima, Gebäudeaufnahmen aus Kuba, um nur einige zu nennen. Die Fotos fingen die atmosphärische Stimmung, ähnlich wie bei seinen Filmen, durch ruhige, fast einsame Bildmotive ein. Durch die Hängung und das überdimensionale Format der Bilder wirkten sie fast schon malerisch.

Die Studierenden wurden durch die Museumsführung vom Museum Kunstpalast ausführlich informiert und staunten sehr über die bisher wenig beachtete Facette aus dem Werk von Wim Wenders. Besonders die fast meditativ wirkenden Motive vermittelten eine besondere Tiefe bei längerer Betrachtung und gaben immer mehr überraschende Details frei. Es wurde aber auch sehr viel wertvolles Hintergrundwissen über den Menschen Wim Wenders und seine Arbeit von der Führung spannend vermittelt.

Sowohl die Präsentation der Arbeiten, als auch die Fototechnik und Motivwahl war für die gesamte Gruppe sehr lehrreich. Die Ausstellung war sehr inspirierend für die zukünftigen Arbeiten der Studierenden und wird auch in die aktuellen Präsentationen und fotografischen Gestaltungsaufgaben in der Mediadesign Hochschule einfließen.

Nach der Führung wurden die einzelnen Motive noch eifrig untereinander diskutiert. Alle Teilnehmer freuen sich schon jetzt auf die nächste gemeinsame Exkursion, die bereits in Planung ist.

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook