Campus

MD.H-Studierende erhalten einen Kurssatz Deponia von Daedalic Entertainment GmbH

Game-Design-Student Jerome Zenker, MD.H Düsseldorf, überraschte seine Kommilitonen und Professoren mit einem Kurssatz „Goodbye Deponia“. Herr Zenker erhielt die Spiele aus der Adventure-Reihe Deponia von Herrn Stephan Harms, einem der beiden Geschäftsführer der Daedalic Entertainment GmbH, Hamburg, für den Einsatz im Fachbereich Game Design.

Stephan Harms, Geschäftsführer der Daedalic Entertainment GmbH (li.) und Gamedesign-Student Jerome Zenker (re.)

Stephan Harms, Geschäftsführer der Daedalic Entertainment GmbH (li.) und Gamedesign-Student Jerome Zenker

Die Daedalic Entertainment GmbH ist führender Adventure-Entwickler in Deutschland, dessen Erfahrung immer wieder zeigt, dass erfolgreiche narrative Games nur durch die Beteiligung hervorragender Generalisten entwickelt werden können, ohne darüber Möglichkeiten der Spezialisierung innerhalb des Studiums zu vernachlässigen.

Zur Förderung dieser Fähigkeiten bei den Studierenden, findet das Adventure Einsatz in den Interactive-Story-Telling-Vorlesungen. Game-Design-Studentin Miriam Grutzka: „Deponia bietet uns Einblicke in die liebevolle Gestaltung einer interessanten, interaktiven Story, die uns hilft, eigene Geschichten zu realisieren. Es ist sehr spannend zu sehen, wie ‘die Großen’ an das Design herangehen. Dies zeigt uns, auf wessen Schultern wir in Zukunft stehen, aber auch, wo wir uns anders oder neu ausprobieren können.“

Deponia2016_02

Prof. Dr. Michael Bhatty in der Interactive-Story-Telling-Vorlesung.

Die Studierenden und Professoren der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf danken der Daedalic Entertainment GmbH.

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook