Presse

Berufung von Sacha Bertram als Professor für Animation / VFX an der Mediadesign Hochschule München

Am 22. Juni wurde Herr Sacha Bertram zum Professor für Animation / VFX berufen. In seiner Antrittsvorlesung „Zufall, Abfall, Einfall” erläuterte er die Bedeutung von Zufall und Fehlern im kreativen Prozess.

Zufälle und Fehler haben zu den wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte geführt. Von Christopher Kolumbus, der Indien suchte und stattdessen Amerika fand, bis zu Alexander Fleming, der Bakterienkulturen für Versuchsreihen züchtete und eines Tages feststellte, dass ein Nährboden Schimmel angesetzt hatte. Nur ein Pilz hinderte die Ausbreitung der Bakterien. Das Penicillin war entdeckt. Doch was wäre geschehen, wenn Fleming die Petri-Schale in den Abfalleimer geworfen hätte? Sicher ist, dass ein lebenswichtiges Medikament möglicherweise viel später oder gar nicht entdeckt worden wäre.

Das richtige Fehlerverständnis war das Thema der Antrittsvorlesung von Sacha Bertram an der Mediadesign Hochschule in München (MD.H). Häufig entsteht aus dem Prozess des Ausprobierens etwas Neues, wonach der Erfinder zunächst gar nicht gesucht hat. Erst mit dem richtigen Fehlerverständnis können Kreative für solche Chancen offen sein. „Wir dürfen Fehler nicht als Scheitern, sondern als das sehen, was sie wirklich sind: Lernchancen”, so Bertram.

Somit kann der Schaffensprozess eines Kreativen mit dem Prinzip der Evolution verglichen werden: Mehr oder weniger zufällige Mutationen (Geistesblitze) lassen neue Arten (Ideen) entstehen, nicht erfolgreiche Mutationen (Ideen) sterben früher oder später wieder aus. „Natürlich kann der Kreative nicht einige Millionen Jahre auf den Zufall warten, bis aus einem verschimmelten Toastbrot etwas Geniales entsteht!”, so Bertram, „aber man kann den Zufall herausfordern!”

Sacha Bertram ist Diplom-Ingenieur für Audiovisuelle Medien (FH) und seit 1999 als VFX Producer / VFX Supervisor verantwortlich für die Gestaltung und technische Umsetzung digitaler Spezialeffekte bei zahlreichen Spielfilmen für TV und Kino, sowie Werbung und Dokumentationen. 2004 erschien sein Buch “VFX” im UVK-Verlag.

Das Digital Film Team im Fachbereich Digital Film Design am Standort München freut sich, einen erfahrenen Referenten und Dozenten als neuen Professor an der MD.H begrüßen zu dürfen. Seit 2006 ist Sacha Bertram bereits als externer Dozent für VFX an der MD.H tätig und seit 2014 fest im Fachbereich Digital Film Design. Seit Anfang 2015 ist Sacha Bertram darüber hinaus als Kreativitätstrainer und Kreativitätscoach tätig und veranstaltet Kreativitätsseminare für Unternehmen und deren Mitarbeiter, unter anderem an der MD.H, zu denen auch Studierende der Hochschule eingeladen sind.

MEDIADESIGN HOCHSCHULE:
Die Mediadesign Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Medien und Design in Deutschland. Sie bildet in allen relevanten Medienbereichen den Nachwuchs von morgen aus. Im Sommersemester 2015 sind mehr als 1.500 Studierende in den Bachelor- und Master-Studiengängen Mediadesign, Gamedesign, Medien- und Kommunikationsmanagement, Modedesign, Modemanagement und Digital Film Design an den Standorten Berlin, Düsseldorf und München immatrikuliert. Die kleinen Seminar-Gruppen ermöglichen eine enge Zusammenarbeit mit den Professoren und Lehrenden und gewährleisten so eine kurze und praxisorientierte Studienzeit.

PRESSEKONTAKT:
Prof. Dr. Roland Frank
Tel.:089/450605-24 | Fax.: 089/450605-40
r.frank@mediadesign.de
www.mediadesign.de

Die Studienstandorte der Mediadesign Hochschule:
Lindenstraße 20 – 25, 10969 Berlin, Tel.: 030/399266-0, info-ber@mediadesign.de
Werdener Straße 4, 40227 Düsseldorf, Tel.: 0211/179393-0, info-dus@mediadesign.de
Claudius-Keller-Straße 7, 81669 München, Tel: 089/450605-0, info-muc@mediadesign.de

 

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook