Presse

Ein Beitrag über das Lehren und Lernen in Zeiten der digitalen Revolution von Prof. Dr. Christoph Minnameier (Politische Studien 478)

 

“Im Zeitgespräch debattiert Prof. Dr. Klaus Zierer von der Universität Augsburg und Autor des vielbeachteten Buches „Lernen 4.0“ mit Prof. Dr. Christoph Minnameier, Professor für Gamedesign an der Mediadesign Hochschule in München, über Realität und Virtualität, Medienkompetenzerziehung und die Herausforderungen durch die digitale Revolution des gesamten Bildungssektors.”

 

Von Prof. Dr. Klaus Zierer und Prof. Dr. Christoph Minnameier, erschienen in Politische Studien 478 März-April 2018

Politische Studien 478

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook