Presse

SOUNDRAUSCH – MaximNoise, Ees und DJ Velvet Oskar. 3 Musiker – 1 Event…

Düsseldorf – Das Online-Voting ist vorbei. Die diesjährigen Gewinner der Initiative Students for Artists (SFA) der Mediadesign Hochschule, stehen fest. MaximNoise und Ees (Eric Sell) haben sich im Online Voting durchgesetzt und stellen somit die Hauptacts der am 30.11.2012 im WELTKUNSTZIMMER stattfindenden Veranstaltung SOUNDRAUSCH dar. Velvet Oskar hat das DJ Voting gewonnen und wird den Event mit einer spektakulären Aftershowparty abrunden.

Soundrausch 2012: Students for Artists fördert talentierte und originelle Künstler aus allen Bereichen
Soundrausch 2012: Students for Artists fördert talentierte und originelle Künstler aus allen Bereichen.

Über die Artists

„Make some Noise…“So spricht man den jungen Musiker aus Neuss nämlich richtig aus. Sein Künstlername setzt sich aus seinem Vornamen Max und seiner Heimatstadt Neuss zusammen. MaximNoise schreibt und produziert alle Tracks selbst und und das sind bislang schon so einige. Er kann insgesamt sieben Alben und über 100 Songs aufweisen. Sein YouTube Channel zählt mittlerweile 40.146 Abonnenten und seine Videos weisen bis dato knapp 5,7 Millionen Klicks auf. Dies geht darauf zurück, dass der junge Musiker authentisch ist und ein Großteil seiner Fans sich mit seinen Songs identifizieren kann.

YES-JA! Eesy Eric Sell ist quasi schon ein Superstar, allerdings in Afrika. Unter dem Namen Ees ist er bereits seit 2001 als Musiker und Produzent aktiv. Sein Stil bewegt sich zwischen Kwaito, Reggae, Afro-Pop und Hip Hop. EES selbst nennt seinen Musikstyle funky fresh NAM Flava, welcher sich zwischen Kwaito, Reggae, Afro-Pop und Hip Hop bewegt. Neben diversen Veröffentlichungen, kann er sogar schon einen MTV Africa Music Award sein eigen nennen. Seine Liebe und sein besonderes Feeling für die Musik entdeckte EES während seiner Ausbildung zum Toningenieur, welche er in Cape Town absolvierte. 2004 kam EES nach Europa, um seine Musikambitionen und den NAM Flava über sein Heimatland hinaus bekannt zu machen. EES will, dass seine Fans den NAM Flava so erleben und seine Musik so fühlen, wie er für diese lebt.

YES-JA! Welcome Velvet Oskar!” Mit diesen Zeilen beginnt das neue Set des smarten DJs aus Mülheim/Ruhr. Der junge TV-Journalist lebt für seine Musik. Er ist DJ mit Leib und Seele. Jedes seiner Sets hat einen Hintergrund und ist vom ersten Ton bis zum letzten Beat durchgeplant. „Jedes tanzende Bein, jedes Lächeln, jede Party ist die Arbeit wert.“ Bereits im Alter von 17 Jahren fing Sebastian Surmiak, unter seinem ersten Künstlernamen „New G&S Remix“, an zu remixen. Besondere Karrieremomente waren unter anderem Auftritte für Detlef D! Soost`s Street Style Battle Tour in Nürnberg und Berlin. 2006 stieg er in die internationale DJ-Szene auf. Er remixte für das Label Av8 Records New York und verkaufte später auch sogenannte Partybreaks für dieses. Kurze Zeit später erkannte er den sich gerade entwickelnden Trend der House Musik und entwickelte eine extreme Leidenschaft für diese. 2012 möchte der angesagte DJ sein Repertoire erweitern. Mehr Länder. Mehr Leute. Mehr Clubs. Sein erster eigener Track – mit eigenen Beats, Sounds und einem extrem coolen Image.

Über die Initiative Students for Artists

Students for Artists fördert talentierte und originelle Künstler aus allen Bereichen. Zu Anfang eines jeden Jahres schlüpft der neue Masterkurs Medienmanagement der Mediadesign Hochschule Düsseldorf in die Rolle der Students for Artists und fördert talentierte und originelle Künstler aus diversen Bereichen: ob Musik oder Comedy, ob Kunst oder Mode, ob ein einzelner Artist oder mehrere. Sie geben den Artists eine Plattform, auf der diese sich in gewünschter Form präsentieren und ihren Bekanntheitsgrad steigern können. Die Students begleiten neue Artists über diese Facebook-Seite, ihre Webpage, Twitter und andere Medien. Abschließend findet ein einzigartiger Event statt, bei welchem der bzw. die Artists auftreten und ihr Können präsentieren. In diesem Jahr wurden die Artists über ein Online-Bewerbungsverfahren akquiriert. Die Vorauswahl haben die Students, zusammen mit Projektleiter Prof. Dr. Sascha Lord, getroffen. Anschließend konnten die Fans in einem Online Voting abstimmen, welche Artists in diesem Jahr gefördert werden und beim Abschlussevent auftreten und performen. In diesem Jahr wird das Projekt von den Sponsoren SKY Deutschland, Zalando, sowie Car2Go Düsseldorf unterstützt.

Weitere Links:
Facebook: https://www.facebook.com/studentsforartists/
Twitter: http://twitter.com/#!/SfArtists
Youtube: http://www.youtube.com/StudentsforArtists

 

Autor: Julia Kleine

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook