Presse

Medienmanagement-Absolventin der MD.H Berlin erhält ein Stipendium für China

Sabrina Schulze überzeugt und erhält ein Stipendium der giz für ein Praktikum in China. Nach ihrem erfolgreichen Bachelor-Abschluss wird die angehende Medienmanagerin ein fachbezogenes Praktikum in einem Unternehmen in ihrem Wunschzielland China antreten. Das Stipendium der giz (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) umfasst ein Vorbereitungsseminar, Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten im Land, Erstattung der Reisekosten sowie die Finanzierung von Sprachkursen ausgewählter Sprachen.

Sabrina Schulze

Sabrina Schulze

Das Programm „Praxisqualifizierung für Bachelorabsolventen (FH)“ richtet sich an Bachelorabsolventen deutscher Fachhochschulen aus den Fachbereichen der Wirtschaft und der (angewandten) Technik. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierte Programm bietet eine fachbezogene Praxisqualifizierung in einem Unternehmen oder einer Forschungsinstitution weltweit.

Nach der schriftlichen Bewerbung im Mai dieses Jahres wurden im Juli etwa 50 Absolventen zu einem persönlichen Auswahlverfahren nach Bonn eingeladen. Zu den Auswahlkriterien gehören die Persönlichkeit des Bewerbers, das Teamverhalten und das Wissen um politische und soziokulturelle Hintergründe in Deutschland und im Zielland.

„Wie gut, dass ich mich so intensiv mit China auseinander gesetzt habe – und mich nicht nur auf Wikipedia verlassen habe“, resümiert Frau Schulze, für die die Stipendiumsvorbereitung parallel zu ihrer Bachelorarbeit lief. Sie hat wohl einen hervorragenden persönlichen Eindruck hinterlassen, so Dirk Waldhoff vom Karriereservice der MD.H, der selbst schon einmal Mitglied der Auswahljury bei der giz war.

Die Mediadesign Hochschule gratuliert und wünscht alles Gute für den Aufenthalt im Reich der Mitte.

Das Stipendien-Programm der giz (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) geht im Herbst in eine neue Runde. Bewerbungen von Bachelor-Absolventen, die im Frühjahr 2013 ihren Abschluss machen, können bis 15. November 2012 eingereicht werden.

Mehr Informationen zum Stipendien-Programm der giz

Ein Praktikumssemester in China ist eine top Wahl – Interwiew mit Sascha Kneifel

Wie es Sascha Kneifel, einem Berliner Medienmanager mit Bachelorabschluss vom Herbst 2011, in China ergangen ist, lesen Sie im Interview. Sascha lebte mehrere Monate in der chinesischen Hauptstadt, war Teil der dortigen Arbeitswelt und ist begeistert von der Erfahrung, China kennen gelernt zu haben. Unterstützt wurde Sascha von Easy Culture, einer Berliner Agentur, die Praktika in die Medienbranche in Peking vermittelt und eine Begleitung der Praktikanten garantiert.

www.easyculture.de
www.thebeijinger.com

Das Interview mit Sascha Kneifel zum Download
interview-sascha-kneifel.pdf

 

Autor: Dirk Waldhoff

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook