Presse

WAZ: Das sind die Siebensachen, die man im Kleiderschrank braucht

Wir stopfen die Kleiderschränke unnötig voll, sagen Mode-Experten. Diese Textilien sind wichtig, um passende Outfits zusammenzustellen.

Die Zeiten, in denen Socken gestopft oder Hemden geflickt wurden – sie sind vorbei. Mode ist heute im Überfluss verfügbar: Im Kleiderschrank eines deutschen Mannes befinden sich laut Statistik 73 Teile. Bei Frauen sind es 118. Doch wie viele Kleidungsstücke braucht man wirklich? Es reichen einige wenige Basics, sagen Mode-Experten. Diese Dinge sollten im Schrank hängen.

Von Christine Holthoff veröffentlicht am 16. April 2016 in der WAZ

Clipping zum Download: WAZ-Artikel

Britta Wiemer, mdh

Prof. Britta Wiemer, Dozentin für Modemanagement und Modedesign an der MD.H

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook