Projekte

Die Digitalisierung eines Traditionshauses – Das Ravensburger Projekt der Studenten des Fachbereichs MKM

Mit einem dreistündigen Pitch endete das Ravensburger Projekt für die Studenten des Fachbereichs Medien- und Kommunikationsmanagement (MKM) der Mediadesign Hochschule in München. Insgesamt 8 Teams stellten ihre Konzepte vor und am Ende wurden die beiden Siegerteams ermittelt.

Aufgabe der Studenten war es, mit eigenen Ideen das Spieleunternehmen Ravensburger auf dem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten. Ein Unternehmen also, das die meisten aus ihrer eigenen Kindheit noch gut kennen und dessen Markenzeichen der blaue Winkel in der rechten unteren Ecke ist. Konkret ging es in dem Briefing darum, neue digitale „Touchpoints“ für Ravensburger zu entwickeln, so dass der Kontakt zwischen dem Kunden und dem Unternehmen nach dem Kauf der Produkte nicht abbricht.

Die Studentengruppen entwickelten in zwei Wochen kreative Formate und Ideen, die Ravensburger auf dem Weg in die Zukunft helfen: Von Prämiensystemen über digitales Storytelling bis hin zu KI-gesteuerten und mitwürfelnden Spieleboxen.

Begleitet wurde das Projekt von der Plan.Net, dem digitalen Zweig der Serviceplan Gruppe.  Geschäftsführer der Plan.Net Oliver Bruckner und Senior Berater Jefferson Cocate Lopes unterstützen die Studenten während der Bearbeitungszeit und gaben wertvolle Anregungen aus der Praxis. Nach einer Exkursion der Studenten in den Hauptsitz der Serviceplan Agentur in München und einem Rückspiegeltermin mit Oliver Bruckner und Jefferson Cocate Lopes, hatten die Studenten noch eine Woche Zeit für die Ausarbeitung und Umsetzung der Ideen in eine mitreißende Präsentation.

20170620_154626  20170620_134410  20170612_105425

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook