Campus

Exkursion zu Serviceplan in München

Die Jobanforderungen in deutschen Werbeagenturen haben sich in den vergangenen Jahren radikal verändert. Während noch vor Jahren die Aussteuerung von Werbung von erfahrenen Mediaplanern geleitet wurde, treten immer stärker Algorithmen an die Stelle von Menschen.

Damit verschiebt sich auch das Aufgabenfeld eines Mediaplaners innerhalb der Agentur: weg von den konkreten Werbeplatzaussteuerung, hin zur Entwicklung von crossmedialen Strategien zur Platzierung und Stärkung von Marken und Produkten.

In Zusammenarbeit mit der Agentur Serviceplan hatten Masterstudenten des Studiengangs Medien- und Kommunikationsmanagement der Mediadesign Hochschule München die Möglichkeit, diese Entwicklung mit einem eigenen Projekt umzusetzen.

In dem zweimonatigen Projekt „Online Mediaplanung“ war es die Aufgabe der Studenten, ein eigenes Online-Marketing-Konzept für die Marke Durex zu erstellen und diese vor der Fachjury zu präsentieren. Angeleitet von Katharina Becker und Jens Hofmann – beide Geschäftsleiter bei Plan.Net – entwickelten sich aus den ersten Ideen der Studenten schließlich komplexe Online-Mediapläne.

Den Abschluss fand das Projekt mit einem finalen Pitch, den die Studenten in den Räumen der Werbeagentur Serviceplan in München veranstalteten. Das Ergebnis der Arbeit konnte sich sehen lassen. Den Studenten wurde klar: Die Arbeit in einer Werbeagentur ist kein Zuckerschlecken, sondern harte Arbeit – oft über die üblichen Belastungen in anderen Berufen hinaus. Aber letztlich wird man für all die Mühe, die man während des Prozesses auf sich nimmt, mit tollen Projektergebnissen belohnt.

Share on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrTweet about this on TwitterShare on Facebook