Campus

Auszubildende der MD.H gewinnen den BUND-Adbusting Wettbewerb

Auszubildende der Mediengestalter Digital und Print Ausbildung gewinnen den BUND-Adbusting-Wettbewerb „Spritfresser enttarnen“

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V. hat Ende letzten Jahres einen Wettbewerb zum Thema CO2 Emissionen ausgeschrieben. Der Wettbewerb startete am 7. November 2006 und endete am 31. März 2007. Im Verlauf des Wettbewerbs wurden 92 Beiträge eingereicht. Zur Teilnahme war jeder aufgerufen, der entsprechend zum Thema Anzeigen der Automobilindustrie verfremdete oder eigene Anzeigen entwarf. Der Zusammenhang zwischen Autoverkehr und Klimaerwärmung sollte visualisiert und insbesondere auf den hohen CO2- Ausstoß bei Neuwagen hingewiesen werden.

Im Rahmen der Mediengestalterausbildung Digital und Print » nahmen die Auzubildenden der MD.H unter Leitung des Dozenten Wallo Linné dieses Thema auf und entwickelten entsprechende Fotomontagen. Davon wurden 17 Beiträge eingereicht.

Die 92 insgesamt eingereichten Beiträge wurden vom BUND via Internet vorgestellt. Als Juroren betätigten sich die Besucher der Site, die über die Ergebnisse abgestimmt haben.Sechs Beiträge unserer Azubis sind unter den ersten 10 Plätzen zu finden. Die ersten beiden Plätze gingen an unsere Azubis Herrn Angelovski und Herrn Gasteiger.

Die Hintergründe des Wettbewerbs: 
Mit Vollgas in das Klimachaos 

Was unterscheidet 1998, 2002, 2003, 2004 und 2005 von den letzten hundert Jahren? Diese fünf Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Temperaturmessungen. Wenn das so weiter geht, dann steuern wir ins Klimachaos.

Der Hurrikan Katrina in den USA, 30.000 Hitzetote im Sommer 2003 oder die Ausbreitung der Malaria in Afrika zeigen: Beim Klimawandel geht es nicht „nur“ um das Abschmelzen der Gletscher in den Alpen. Es geht um Leben oder Tod für viele tausend Menschen.

Um ein Grad haben die Menschen die weltweite Durchschnittstemperatur bis jetzt erhöht. Das klingt nicht viel. Aber die Fieberkurve der Erde steigt weiter – um rund vier Grad bis 2100, wenn der Kohlendioxidausstoß nicht bis 2050 halbiert wird. Vier Grad, das ist fast soviel wie der Wechsel zwischen einer erdgeschichtlichen Eiszeit und einer Warmzeit. Schon in den nächsten fünfzehn Jahren wird sich entscheiden, ob das Klima Kipppunkte erreicht, hinter die es kein Zurück gibt.

Die Katastrophenmeldungen dürfen uns nicht entmutigen. Die Industriestaaten und die großen Schwellenländer müssen dafür sorgen, dass sich die Menschheit rechtzeitig von der Sucht nach Erdöl, Kohle und Gas befreit. Von den Automobilkonzernen ist Vernunft nicht zu erwarten, aber die Politik kann sparsame PKW-Modelle durchsetzen und die Verbraucher können die Spritfresser in den Show-Rooms links liegen lassen – damit sie in 20 Jahren nur noch im Museum zu sehen sind.

(Quelle: BUND)

Alle Ergebnisse sind unter http://vorort.bund.net/klimaschutz/enttarnt/contest.html » ausgestellt.

Platz 1: Titel: „Klimaschänder Audi“ von: Aleksandar Angelovski

Platz 1: Titel: „Klimaschänder Audi“ von: Aleksandar Angelovski.

Platz 2 Titel: “Kindliche Ignoranz“ Von: Michael Gasteiger

Platz 2 Titel: “Kindliche Ignoranz“ Von: Michael Gasteiger.

Platz 5: Titel: "Klimawandel Ahoi!" Von: Sandra Raimondi


Platz 5: Titel: „Klimawandel Ahoi!“ Von: Sandra Raimondi.

Platz 6 Titel: „...“ Von: Manuel Hollenbach

Platz 6 Titel: „…“ Von: Manuel Hollenbach.

Platz 7 Titel: „Alle Hände voll zu tun“ Von: Johanna Dolderer


Platz 7 Titel: „Alle Hände voll zu tun“ Von: Johanna Dolderer.

Platz 10 Titel: „Earth Zipper“ Von: Alexander Detterböck

Platz 10 Titel: „Earth Zipper“ Von: Alexander Detterböck.

Weitere Einreichungen in alphabetischer Reihenfolge: Titel: „... lügen wir uns doch nichts vor!“ Von: Ahmed Monsef Abada

Weitere Einreichungen in alphabetischer Reihenfolge: Titel: „… lügen wir uns doch nichts vor!“ Von: Ahmed Monsef Abada.

Titel: „Sieht so meine Zukunft aus?“ Von: Stefanie Gossla

Titel: „Sieht so meine Zukunft aus?“ Von: Stefanie Gossla.

Titel: „Vollgas in den Abgrund“ Von: Julia Gredler

Titel: „Vollgas in den Abgrund“ Von: Julia Gredler.

Titel: „Reagieren....oder verlieren?“ Von: Konrad Helbing

Titel: „Reagieren….oder verlieren?“ Von: Konrad Helbing.

Titel: „Die Umwelt schlägt zurück“ Von: Rafaela Heller

Titel: „Die Umwelt schlägt zurück“ Von: Rafaela Heller.

Titel: „roadCO2“ Von: Max Pilger

Titel: „roadCO2“ Von: Max Pilger.

Titel: „Ihn zu Retten... „ Von: Stefan Hetz

Titel: „Ihn zu Retten… „ Von: Stefan Hetz.

Titel: „Das war´s“ Von: Stefan Preuss

Titel: „Das war´s“ Von: Stefan Preuss.

Titel: „BMW - Wir nützen den Platz aus!“ Von: Isabel Sarbacher

Titel: „BMW – Wir nützen den Platz aus!“ Von: Isabel Sarbacher.