Campus

Interactive Story Telling in Computer Games – Michael Bhatty wurde zum Professor für Gamedesign an die Mediadesign Hochschule in Düsseldorf berufen.

Harry Potter, SACRED, World of Warcraft, Star Wars, StarCraft oder auch Lord of the Rings – all diese erfolgreichen Brands aus Games, Film und Literatur haben nicht nur dramaturgische Konflikte zum Inhalt, sondern sie besitzen auch einen konsistenten Rahmen. Die Computerspieler tauchen in Welten und Universen ein, die glaubwürdig sein müssen. Genau diese konsistenten Welten müssen Games-Entwickler für die Nutzer erschaffen. Dabei stellt sich für Michael Bhatty die Frage, welche konkreten Ideen, Schritte und Strategien hierfür interaktionsdramaturgisch erforderlich sind.

Antrittsvorlesung von Prof. Michael Bhatty

Antrittsvorlesung von Prof. Michael Bhatty

In seiner Antrittsvorlesung zum Thema „Interactive Story Telling in Computer Games“ an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf am 17. Dezember 2013 konzentrierte sich Bhatty zunächst auf die historischen Ursprünge interaktiver Geschichten, den Dogmenstreit zwischen Ludologie und Narratologie, das Konzept des Chaosparadigmas sowie auf die Unschärfe von Raum und Zeit im narrativen Game. Die grundlegende Erkenntnis seiner Ausführungen lag darin, dass Games mit Geschichte auf weitaus mehr Elementen basieren, als einer reinen Spielmechanik. Vielmehr sind hierfür ergänzend komplexe Gameplay-Kompositionen aus Sound & Musik, Grafik, Programmierung, Dramaturgie und Story Telling erforderlich.

Prof. Dr. Michael Bhatty legte bereits 1999 an der Universität Osnabrück die erste medienwissenschaftliche Dissertation in Deutschland zum Thema „Interaktives Story Telling“ vor. Er arbeitete als Lead Game Designer (Ascaron) für Action-, Fantasy- und Science Fiction-Games. So war z.B. SACRED 2004 der erfolgreichste Fantasy-AAA-Titel. Als Chief Executive Producer war Bhatty Leiter der Entwicklung bei der Phenomedia für Casual Games, wo z.B. Moorhuhn Piraten und TinCan entwickelt worden ist. Seit 2007 ging er einer Tätigkeit als Game Design Consultant sowie Games-Romanautor (u.a. für Runes of Magic, FarCry) nach. 2010 erfolgte die Berufung zum Professor für Game Design in München. Seit dem Wintersemester 2013 lehrt er an der MD.H in Düsseldorf, an der er zum Professor für Gamedesign ernannt worden ist.

Wie freuen uns, dass wir mit Prof. Dr. Michael Bhatty einen derart qualifizierten und renommierten Kollegen gewinnen konnten, der in der Gamesbranche bestes vernetzt ist und unseren Studierenden wertvolle theoretische und praktische Inhalte vermittelt, die für den späteren beruflichen Erfolg als Absolventen in der Computerspielentwicklung unverzichtbar sind.