Campus

Ein Tag im Medienhafen Düsseldorf – Bericht über die Exkursion zum WDR am 4. November 2008

Nachdem die Medienmanagement-Studierenden unseres Kurses bereits im Sommersemester 2008 das Druckhaus der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung besucht haben, führte uns nun der Weg in die Medienpraxis zum WDR Funkhaus Düsseldorf.

Exkursion zum WDR am 4. November 2008

Exkursion zum WDR am 4. November 2008

Als wir dort in Begleitung von Herrn Prof. Dr. Schicha ankamen, waren wir beeindruckt von dem großen und modernen Gebäude, das sich direkt neben dem Fernsehturm und dem Landtag befindet. Von dort aus hat der Besucher einen eindrucksvollen Blick auf den Rhein. Es handelt sich um den perfekten Standort für den WDR in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen.

In einem Seminarraum des WDR bekamen wir zunächst einen Film zu sehen, in dem die Erarbeitung eines typischen Filmbeitrages für den WDR aus dem Landesstudio Düsseldorf gezeigt wurde. Dabei wurden die einzelnen Organisationsschritte und Prozessabläufe anschaulich verdeutlicht.

Weiterhin haben wir eine Führung durch ein Hörfunkstudio bekommen. Dort wurde uns erklärt wie Radioproduktionen funktionieren, welche Aufgaben die Moderatoren haben und was ein Sprecher bei einer Sendung beachten muss, damit die beste Qualität den Hörer auch störungsfrei erreicht. Hierbei wurden auch technische Informationen und die einzelnen Arbeitsschritte der Radiomacher anschaulich vermittelt.

Da der WDR nicht nur Hörfunk, sondern auch Fernsehen produziert, wurde uns auch ein Fernsehstudio gezeigt. Der WDR verfügt über zwei Studios, in dem 13 Sendungen täglich produziert werden, wie z. B. die „Aktuelle Stunde“ und „WDR aktuell“.

Das Studio, das wir besichtigt haben, war zwar nicht sehr groß; jedoch befanden sich dort über 100 Scheinwerfer, mehrere Kameras sowie große Kulissen. Es ist kaum zu glauben, dass das gesamt Equipment in den Raum passt und trotzdem noch genug Platz vorhanden ist, um eine Sendung zu produzieren.

Nach knapp zwei Stunden war die Führung durch das WDR Funkhaus in Düsseldorf beendet. Wir waren sehr beeindruckt von der Atmosphäre vor Ort und können jedem Medieninteressierten nur empfehlen, sich ein Fernseh- und Hörfunkstudio einmal aus der Nähe anzuschauen und sachkundig erklären zu lassen. Im nächsten Semester ist eine weitere Exkursion in die Domstadt Köln geplant. Dort wollen wir uns entweder eine RTL- oder WDR-Filmproduktion genauer anschauen.