Campus

Erste Professorin an der Mediadesign Hochschule in München

Mit der Typografie-Spezialistin Prof. Sybille Schmitz ist erstmals eine Frau als Professorin am Münchner Standort der Hochschule berufen worden. Was an der MD.H in Berlin und Düsseldorf schon mehrfach selbstverständlich ist, konnte nun auch in München realisiert werden.

Prof. Sybille Schmitz - Dozentin für Mediadesign (B.A.)

Prof. Sybille Schmitz – Dozentin für Mediadesign (B.A.)

Sybille Schmitz hat an der FH Augsburg Kommunikationsdesign im Fachbereich Gestaltung mit den Studienschwerpunkten Grafikdesign und Typografie studiert, und sich kurz nach Studienabschluss bereits als Art Director die ersten Sporen in namhaften Projekten verdient. Seit 2002 ist sie selbständig in Werbung und Corporate Design und stolz darauf, zahlreiche ungewöhnliche Pitches gewonnen zu haben. Für sie steht dabei die Idee immer im Mittelpunkt sowie die Kunst als integrativer Bestandteil. Seit 2002 ist sie auch in der Lehre als sehr beliebte und in der Sache konsequente Dozentin in den Bereichen Typografie, Layout und Designentwicklung tätig. Die Studierenden an der MD.H erleben sie neben der Lehre als ambitionierte Projektinitiatorin, die ihre Studenten zu Höchstleistungen anspornt – so gehen etliche Typografieausstellungen und auch die Realisierung des jährlichen Diplomalmanachs auf ihr Engagement zurück.

Prof. Sybille Schmitz - Dozentin für Mediadesign (B.A.)

Prof. Sybille Schmitz – Dozentin für Mediadesign (B.A.)

Mit der Veröffentlichung des Typo-Spiels„Typografisches Quartett“ wurden sie und ihre die beiden Mitautoren mit einem Designpreis ausgezeichnet und zweimal für den Deutschen Designpreis nominiert.

In der gut besuchten Antrittsvorlesung tauchte Frau Schmitz tief in die Geschichte der Typografie ein und schlug die Brücke von den Anfängen im Zeitalter von Gutenberg, bis zur heutigen multistilistischen Typografie. Sie zitierte dabei alle wichtigen Größen der Geschichte, besonders allerdings Kurt Weidemann, den sie den Anfang machen ließ mit „Vorausschauen wird gesichert durch Zurückblicken. Gewöhnung macht gleichgültig; Nachahmung macht erfolglos; Bewährtes macht vertraut. Es gibt einen Maßstab für Qualität: Die Zeit.“. Und auch mit einem Zitat von ihm schloss, das nicht nur ihre eigene Überzeugung wiederspiegelt, sondern auch das Leitmotto für ihre Studierenden ist: „ Wer das entwerfen nicht gelernt hat, für den ist das Gerät nutzlos, wie der Bleistift für jemanden, der nicht zeichnen kann.“

Prof. Sybille Schmitz - Dozentin für Mediadesign (B.A.)

Prof. Sybille Schmitz – Dozentin für Mediadesign (B.A.)