Campus

Frische Ideen für namhafte Kunden

Vier Designabsolventen der Mediadesign Hochschule gingen direkt aus ihrem Studium heraus das Wagnis ein, sich mit ihrer eigenen Agentur südwild media selbstständig zu machen und stehen ein Dreivierteljahr später hervorragend mit erstaunlich zahlreichen Referenzprojekten, namhaften Kunden, einer neuen Präsentationstechnik und einem Hirschkopf an der Tür da.

Das Team der südwild media GmbH (von links nach rechts): Daniel Plohnke (Projektleitung, Multitouch), Philip Stutz (Grafik, 3D, Animation), Marina Amato (Design, Flash), Fabian Humburg (Kontakt)

Das Team der südwild media GmbH (von links nach rechts): Daniel Plohnke (Projektleitung, Multitouch), Philip Stutz (Grafik, 3D, Animation), Marina Amato (Design, Flash), Fabian Humburg (Kontakt).

Marina Amato, Fabian Humburg, Daniel Plohnke und Philip Stutz – so heißen die jungen Wilden aus dem Süden Deutschlands , die ihren Abschluss im Oktober 2008 als Diplom-Designer an der Mediadesign Hochschule in München gemacht haben. Ihr Konzept „offen und ehrlich, mit unverbrauchten Ideen auf ihre Kunden zuzugehen“ ist offensichtlich aufgegangen. FTI war der erste Kunde – das war noch im Studium. Daraus ergaben sich Aufträge für Sonnenklar TV, der Einstieg in den Motorsportbereich mit dem Ferrari-Veredler Novitec Rosso und der Fanseite für den Rennfahrer Marco Holzer sowie Aufträge für die Markensportartikel-Gruppe Pryde. Aktuell pitchen sie um einen interessanten Auftrag im kulturellen Umfeld.

Den Erfolg erklären sie sich in erster Linie dadurch, dass sie mit ihren Kunden sehr gut harmonieren und individuell auf sie eingehen. „Wir geben uns Mühe mit jedem einzelnen Kunden“, betont Design-Ästhetin Marina Amato. „Durch unser kleines Team sind wir sehr flexibel, schnell und finden frische Ideen. Wir schauen auch nicht unbedingt immer auf die Minute, wenn uns die Idee noch nicht hundertprozentig gefällt, denn wir wollen den Kunden immer zufrieden stellen.“

Ein Spezialgebiet der jungen Agentur ist der Bereich Multitouch. Das Know-how hierfür haben die Mediadesigner bereits im Studium aufgebaut, als sie im Rahmen eines experimentellen Semesterprojektes im „Medialab“ eine Multitouchbox selbst bauten und ihre Applikation amigos für den Europrix Multimedia Award 2008 nominiert wurde. Auf der Award-Veranstaltung in Graz erhielten sie für ihre Multitouch-Applikation, die ähnlich wie ein überdimensioniertes IPhone funktioniert, so viel Zuspruch und Motivation, dass sie sich mit Interactive Displays in Offenbach einen starken Technikpartner an Bord geholt haben und nun individuelle Unternehmenspräsentationen aus einem Guss für Messen und Veranstaltungen entwickeln können. „Viele Kunden sind ganz fasziniert von den Möglichkeiten. Wir möchten unseren Vorsprung auf diesem Gebiet nutzen“, führt Fabian Humburg aus, der für den Kontakt zuständig ist.

Auf die Frage wie sie zusammengefunden haben, sagt Projektleiter Daniel Plohnke: „Wir sind alle Vier so unterschiedlich und haben individuelle Stärken, dass wir uns im Team perfekt ergänzen. Das haben wir bereits während der Projektarbeiten im Studium feststellen können. Das Vertrauen und der gegenseitige Respekt ist im Agenturalltag noch gestiegen.“ Das Studium an der Mediadesign Hochschule, durch das wir einen guten Überblick erhalten haben, ist sehr gut für das konzeptionelle Denken und damit für die Beratungskompetenz. Dadurch, dass das Studium so breit gefächert ist, konnten wir Vier so zusammenkommen mit unseren individuellen Talenten.“ „Wir haben der Uni viel zu verdanken“, meint Philip Stutz, Spezialist für Design, 3D und Animation. „Man hat uns sehr gut unterstützt, und ich denke gerne an das Studium zurück.“

südwild media hat seine Heimat und viele Kontakte auf dem Campusgelände neue balan im Münchner Osten gefunden, auf das auch die Mediadesign Hochschule zum Oktober diesen Jahres übersiedeln wird. Die Hochschule wird dann ihre Existenzgründungsinitiative ausweiten können. Auch das Team von südwild media freut sich auf den engen Kontakt.

Nach den Zielen für die nächsten fünf Jahre gefragt, antworten alle wie aus einem Munde: „Eine Klimaanlage, überregionale Aufträge, viele gute Designs und spannende Kunden.“

Mehr zur Agentur: http://www.suedwild-media.de

Kontakt: Fabian Humburg, humburg@suedwild-media.de