Campus

Job Talk bei FTI Touristik GmbH

Auszubildende zum Mediengestalter der MD.H München waren zu Besuch im Bereich Creative Services von Europas viertgrößtem Touristikkonzern. Im Rahmen eines sehr herzlichen Empfangs und einer detailreichen Präsentation durch das Kreativ-Team lernten die zukünftigen Mediengestalter ein potenzielles Aufgabengebiet kennen. Besonders beeindruckt waren sie von der Vielfalt und dem hohen Grad an Ideenreichtum bei den Gestaltungsprojekten. „Wir haben ein breit gefächertes Portfolio“, erklärte Murat Taner, Head of Creative Services und selbst Mediadesign-Absolvent.

Bild (von links nach rechts): Stefanie Armbruster, Leiterin des Concept & Design-Teams bei FTI Touristik GmbH und Mediengestalterin Bianca Sterr bei der Präsentation von Aufstellern für Reisebüros.

 

Das Team des Teilbereichs „Concept & Design“ arbeitet wie eine Inhouse-Agentur, erklärt Stefanie Armbruster, Leiterin des Concept & Design-Teams. Hier werden die Ideen für alle Werbemittel und Marketing-Kampagnen für sämtliche Marken von FTI generiert und finalisiert. Das eng verzahnte „Publishing“ Team hat den Fokus auf Katalog- und Magazingestaltung sowie auf die Reinzeichnung und Umsetzung von Werbemitteln. Beide Bereiche sind grundsätzlich Einsatzgebiete für Mediengestalter. Darüber hinaus umfasst der Gesamtbereich Creative Services noch die Teilbereiche „Publishing Systems“ und „Media Production“.

Bild (von links n. rechts): Mediengestalter-Auszubildende der MD.H München beim Job Talk mit der FTI GmbH; Prof. Franz Tomaschowski, Leiter der Mediengestalter-Ausbildung an der MD.H, Murat Taner, Head of Creative Services.

„Das Schöne ist, dass es keine ‚normalen‘ Arbeitstage gibt, erläutert Stefanie Armbruster, Leiterin des Concept & Design-Teams. „Da wir für unterschiedliche Marken arbeiten, ist es abwechslungsreich und reizvoll“, führte sie weiter aus und präsentierte dann mit Mediengestalterin Bianca Sterr zahlreiche Gestaltungsprojekte, an denen unter anderem auch der aktuelle Mediengestalter-Praktikant der MD.H mit Ideen und Ausarbeitung beteiligt war.

Die Mediengestalter-Auszubildenden waren restlos begeistert und stellten viele Fragen, besonders zu den Bewerbungsmöglichkeiten für die bevorstehende Praktikumsphase.

Text und Bild: Maren Müller-Bierbaum