Campus

Job Talk: PIXOMONDO bringt Hollywood nach Berlin

Job-Talk vor Ort: Dienstag, 29. Januar 2013 | 15:30 Uhr bei PIXOMONDO

Job-Talk vor Ort: Studierende der Mediadesign Hochschule zu Gast bei PIXOMODO

Job-Talk vor Ort: Studierende der Mediadesign Hochschule zu Gast bei PIXOMODO.

Job-Talk vor Ort: Dienstag, 29. Januar 2013 | 15:30 Uhr bei PIXOMONDO

Veranstaltungsort:
Pixomondo
Schlesische Straße 27
10997 Berlin-Kreuzberg

Sebastian Leutner, Standortleiter von Berlin, und Michael Wortmann, VFX-Supervisor, zeigen einen Blick hinter die Kulissen der großen Produktionen mit Arbeitsbeispielen aus einigen Hollywood-Blockbustern.

Zudem gibt es einen Einblick, welche Skills von Bewerbern besonders gefragt sind. PIXOMONDO ist Deutschlands führendes Unternehmen für Visual Effects und Postproduktion in Kinofilmen, TV, Werbefilmen, sowie Live-Events. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 2001 in Pfungstadt von Thilo Kuther gegründet und ist heute an 12 Standorten in fünf Ländern auf drei Kontinenten vertreten.

Dank der internationalen Aufstellung verfügt PIXOMONDO weltweit über kreative Talente und eine einzigartige, global vernetzte IT-Infrastruktur, die einen 24/7 Workflow über Kontinente und Zeitzonen ermöglicht. PIXOMONDO war u.a. an der Produktion der Hollywood-Filme „Sucker Punch“, „Fast 5“, „2012“ und „Hugo Cabret“ beteiligt. Für die Arbeit an Martin Scorseses „Hugo Cabret“ erhielten die PIXOMONDO Mitarbeiter Ben Grossmann und Alex Henning 2012 den Oscar in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“. Im November 2012 erhielten deutsche Mitarbeiter von PIXOMONDO mit dem Emmy Award den bedeutendsten Fernsehpreis der Welt.

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 25.01.13 beim Karriereservice
d.waldhoff@mediadesign-fh.de.