Campus

Mit kreativen Ideen zum Erfolg: Kickstarter zu Gast an der MD.H in Berlin

Am 28.04.16 besuchte Monika Kanokova von der Crowdfunding-Plattform Kickstarter.com die MD.H in Berlin. Studierende aller Fachbereiche bekamen einen Eindruck vom Geschäftsmodell des Unternehmens und den Möglichkeiten, eine Finanzierungskampagne erfolgsversprechend zu gestalten.

 

 

Mithilfe von privaten Unterstützern gilt es, online Geld einzusammeln, um seine Ideen in konkrete Projekte umzusetzen. So konnte beispielsweise ein Arzt, der nicht mehr als Mediziner tätig sein wollte, seinen Traum von einer veganen Käseproduktion (Happy Cheeze) Wirklichkeit werden lassen. Und auch eine angehende Töpferin sammelte erfolgreich Gelder ein, so dass sie ihre handwerklichen Fähigkeiten weiter ausbauen konnte (100 Cylinders). In 15 Kategorien geordnet, suchen tausende Projekte auch aus Bereichen wie Mode, Design, Games und Publishing nach finanziellen Partnern.

Wichtig für den Erfolg des Finanzierungskonzeptes ist der persönliche Austausch mit den Unterstützern in Form von regelmäßig veröffentlichten Videos und Blogeinträgen. Kickstarter versteht sich hierbei als Brückenbauer zwischen Menschen, die Visionen gemein haben und kreative, nachhaltige Projekte verwirklichen wollen. Dabei steht weniger der finanzielle Profit als mehr die gemeinsame Begleitung eines Entwicklungsprozesses im Vordergrund: „Jeder Kickstarter ist eine Story und eine Verbindung von Mensch zu Mensch.“ so Kanokova.
In der anschließenden Frage- und Diskussionsrunde, moderiert von Prof. Dr. Bert Neumeister, gab Frau Kanokova Antworten auf Fragen von Studierenden, die eigene Projekte aus dem Studium heraus zu verwirklichen suchen.

Wir danken Monika Kanokova für ihren Besuch und den spannenden Einblick in die Kickstarter-Community!
Wer gerne mit Monika besprechen möchte, wie man Menschen auf sein Projekt aufmerksam macht, kann hier einen Skype Termin mit ihr ausmachen: http://bit.ly/KSRofficehoursDE

Wer lieber ein Online Tutorial ansehen möchte, findet hier eins: http://skl.sh/26rn7Wg
Für die, die gerne lesen, gibt es hier ein Creator Handbook: http://bit.ly/KSRcreatorhandbook
Und wer wissen möchte, wie andere Projektgründer aus Deutschland ihre Vorhaben über Kickstarter umgesetzt haben, auf YouTube hat Monika einige Videos bereitgestellt: http://bit.ly/KSRyoutubeDE

Autor: Prof. Dr. Bert Neumeister