Campus

Münchner Independent-Games-Szene trifft sich zum GameCamp Munich 2010 an der MD.H

Am vergangenen Wochenende fand das zweite GameCamp Munich statt. Nachdem die nach dem BarCamp-Prinzip organisierte „UnKonferenz“ 2009 erfolgreich bei Microsoft in Unterschleißheim angelaufen war, fand sie in diesem Jahr in den Räumen der Mediadesign Hochschule in München statt.

GameCamp Munich 2010 an der MD.H

GameCamp Munich 2010 an der MD.H

Unter dem Thema „Next Level“ tauschten sich mehr als 100 Games-Entwickler, -Vermarkter und –Enthusiasten in über 30 Sessions über die rasanten Entwicklungen des letzten Jahres aus.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung war der Erfahrungsaustausch zwischen unabhängigen Spiele-Entwicklern. Vor allem in München formiert sich zur Zeit eine stetig wachsende Independent-Games-Szene – diese hatte nun wieder die Gelegenheit, sich zu treffen und ihre neuesten Entwicklungen zu zeigen. Mit dabei waren unter anderem Piece of Pie Studios mit ihrem athmosphärischen Physik-Plattformer „Swimming Under Clouds“, die neu gegründeten Bit Barons mit Ihrem farbenfrohen Puzzle-Game „Astroslugs“ und die MDH-Ausgründung Wolpertinger Games mit dem XBox-Live-Indie-Game „Quizocalypse“. In der Session „Indie Startup Q&A“ stellten die drei Geschäftsführer dar, welche Erfahrungen sie mit dem Aufbau der Studios hatten und standen anderen, die diesen Schritt noch vor sich haben, Rede und Antwort.

Neben den Vorträgen und Diskussion war aber vor allem das Miteinander unter den Teilnehmern, sei es nun beim Essen, zwischen den Sessions oder bei abendlichen Beta-Test, Guitar-Hero und Chat-Roulette-Sessions der große Mehrwert der Veranstaltung. So wurden bei einer Portion Schnitzel und einer Runde Quizocalpyse mehr Freundschaften, Kooperationen und Spiele-Verabredungen geschlossen als bei manch einer großen Networking-Veranstaltung.

Münchner Independent-Games-Szene trifft sich zum GameCamp Munich 2010 an der MD.H

Münchner Independent-Games-Szene trifft sich zum GameCamp Munich 2010 an der MD.H

Gesponsort wurde die Veranstaltung, die für die Teilnehmer kostenfrei war, von Intel, Travian Games und der Mediadesign Hochschule.

Einige Impressionen: