Campus

SPRING:BEATS – Vorqualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Streetdance am 18. März 2012, 13-20h in Düsseldorf

Der TD Rot-Weiss Tanzsportclub Düsseldorf veranstaltet zum ersten Mal am 18. März 2012 in seinem traditionellen Formationssaal eine Vorqualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Streetdance.

SPRING:BEATS – Vorqualifikation

SPRING:BEATS – Vorqualifikation.

„Streetdance und Hiphop wird meistens von anderen Tanzrichtungen herabwertend betrachtet oder nicht als richtigen Tanzsport angesehen. Diese modernere Tanzszene muss unterstützt und verstanden werden.“ Das ist die Devise, der Mediadesignstudentin Lina Skowronnek seit knapp 5 Jahren versucht Düsseldorfer Schulen und Tanzeinrichtungen sowie Sportvereine näher zu bringen.

Während der TD Rot-Weiss oft mit seinem historischem Standard- und Lateinbereich assoziiert wird, versucht Lina Skowronnek dort die urbane Tanzszene des Hiphops zu unterstützen. Sie gilt als Gründerin des Hiphop-Bereichs im TD Rot-Weiss und dessen Unterstützerin junger Talente.

Nicht ohne Stolz kann sie behaupten, dass sie ihre Hiphop-Wettbewerbsgruppe „Hybridz“ als die erste Hiphoptrainerin des TD Rot-Weiss zu den Deutschen Meisterschaften 2012 im Streetdance schicken kann, da diese sich bereits hierfür qualifizieren konnte.

Nun wird zum ersten Mal auch eine Vorqualifikationsmöglickeit durch die Kooperation mit den GERMAN DANCE MASTERS für die Deutsche Meisterschaft 2012 in Düsseldorf stattfinden. Nach einem Hiphop-Workshop am Morgen, mit der Hiphop-Legende Buddha Stretch, der extra aus den USA anreist, wird die ganze Tanzveranstaltung in zwei verschiedene Hälften eingeteilt.

Die erste Hälfte besteht aus den Tanzcrews mit einer Anzahl von 3-12 Personen, die sich mit ihren vorbereiteten Streetdance-Shows messen. Die zweite Hälfte ist speziell für die Solo-Tänzer der Hiphop Szene („Battle“-Tänzer), die sich auf ein vorher noch unbekanntes Lied „batteln“. Hierbei wird die Musik, die vom DJ spontan ausgewählt wird frei improvisiert. Der DJ der urbanen Tanzszene sowie ein humorvoller Moderator werden das ganze Event live begleiten.

Die Jury ist hochkarätig besetzt mit dem aktuellem Gewinner von „JUSTE DEBOUT GERMANY 2012“ (weltweit bekannter Battle-Wettbewerb im Hiphop), sowie mit dem ehemaligen Gewinner von „JUSTE DEBOUT ENGLAND 2011“. Zusätzlich werden für die Showhälfte noch zwei Jurymitglieder eingeladen, Gerhard Goldmann (Gründer der GERMAN DANCE MASTERS) sowie Brendy Berhane (ehemaliger Deutscher sowie Europa Meister im Freestyle). Die Veranstaltung wird den ganzen Tag mit Musik und Specials begleitet und für das leibliche Wohl der Besucher und Tänzer ist natürlich auch gesorgt.

Zukünftig plant Lina Skowronnek weitere Tanzevents im Bereich Hiphop um die urbane Tanzszene zu unterstützen und vor allem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben auch mal im Rampenlicht auf einer Showbühne zu stehen und den verdienten Respekt und Applaus für ihre geleistete Arbeit zu erhalten. Die Streetdance- und Hiphop-Tanzszene sorgt zusätzlich für ein
„Wir-Gefühl“ und ermöglicht besonders den jungen Tänzern und Tänzerinnen mit unterschiedlichen Migrationshintergründen die Möglichkeit sich auszutauschen und die eigene Energie positiv zu nutzen. Vor allem im Hiphop-Battle lautet das Motto: „Messen mit Kreativität, Individualität und Power im Tanz anstatt Gewalt gegen Mitmenschen!“.

Die Veranstaltung ist unter dem Stichwort „SPRING:BEATS“ in Facebook zu finden. Die MEDIADESIGN HOCHSCHULE ist als Unterstützer dabei.

Zur Premiere von SPRING:BEATS laden wir Sie zu der hippen und trendigen StreetdanceTanzveranstaltung am 18. März 2012 von 13-20h herzlichst ein.

Kontakt
(Ausrichterin)
Lina Skowronnek
Sigmaringenstr.2
40547 Düsseldorf

lina-skow@hotmail.de
http://www.facebook.com/lina.skowi

Pressekontakt
Für Rückfragen, Interviewtermine oder Bildmaterialanfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

ytl@ytl-lifestyle.com

Spring Beats Plakat.

Spring Beats Plakat.

Spring Beats Plakat.

Spring Beats Plakat.

spring_beats_programm.pdf

 

Autor: Lina Skowronnek