Campus

Werkschau und Tag der offenen Tür 2019 an der MD.H Düsseldorf

An der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf fand am 5. April 2019 die alljährliche Werkschau statt. Zum ersten Mal konnten sich zusätzlich zu den Absolventen mit ihren Abschlussarbeiten auch alle Fachbereiche mit verschiedenen Semesterprojekten präsentieren.

Foto: Björn Pfeiffer

Unter der gestalterischen Leitung von Prof. Roman Skarabis entwickelte das 6. Semester des Fachbereichs Media Design das diesjährige Designkonzept der Werkschau, welches auch ein ausgeklügeltes Navigationssystem für die erstmals zwei Stockwerke beinhaltete.

Studentinnen des 6. Semesters des Fachbereichs Media Design. Foto: Björn Pfeiffer

 

Ein interessierter Besucher studiert die Navigation.  Foto: Björn Pfeiffer

 

Navigation im Aufzug und Blick ins Atrium. Foto: Björn Pfeiffer

Auf den beiden Etagen sowie im Atrium konnten alle Besucher, Studierende und Designinteressierte eine vielfältige Auswahl aus Semester und Abschlussprojekten besichtigen. Der Fachbereich Modedesign zeigte im Atrium und im unteren linken Flügel aufwändig und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Showrooms. Nachhaltigkeit, ein andauerndes und wichtiges Thema der Modebranche, wurde vom Fachbereich kunstvoll in den Fokus gerückt. Ebenso wurden in diesem Jahr verschiedene psychologische Aspekte der Mode thematisiert und fanden sich in den Kollektionen wieder.

Modedesign Absolventin Deirdra Clarius mit ihrer Kollektion im Gespräch mit Besuchern. Foto: Björn Pfeiffer

 

Modedesign Absolventin Annika Meyhöfer vor ihrer Kollektion. Foto: Björn Pfeiffer

 

Studentinnen vor einer Modedesign Kollektion. Foto: Björn Pfeiffer

Die Abschlussarbeiten der Medien- und Kommunikationsmanager, sowie der Modemanager präsentierten sich in direkter Nähe zu den Showrooms der Modedesigner. Auch hier waren strategisch psychologische Themen der Medien- und Kommunikationsmanager, sowie die Nachhaltigkeit im Bereich des Modemanagements die vorherrschenden Elemente.

Ebenfalls im linken Flügel wurden zwei faszinierende Abschlussarbeiten des Fachbereichs Media Design vorgestellt. Für die Präsentation eines filmischen Porträts über den Künstler Jörg Wiele wurde kurzerhand ein Seminarraum zu einem gut besuchten Kinosaal umfunktioniert. Einen Raum weiter spazierte man geradewegs in die Zukunft der Visitenkarte, bei deren Gestaltung sich mit den Themen Digitalisierung, Datenschutz und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt wurde.

Absolvent Philip Trautmann und interessierte Besucher vor der Zukunft der Visitenkarte. Foto: Björn Pfeiffer

Weitere in Buchform dargestellte Arbeiten der Media Designer konnten die Besucherinnen und Besucher umrahmt von den Modekollektionen im Atrium bewundern.

Blick von der Galerie ins Atrium auf die Abschlussarbeiten der Absolventen der Fachbereiche
Media Design und Modedesign. Foto: Björn Pfeiffer

 

Media Design Absolventin Malena Tils mit ihrer Abschlussarbeit im Gespräch mit Besuchern. Foto: Björn Pfeiffer

Im 1. Stock angekommen, traf man auf zwei Newcomer der Werkschau. Die Mediengestalter, welche ihre aktuellen Projekte vorstellten und der noch junge Studiengang Digital Film Design, der mit einem aufwändig gestalteten Showreel die Besucher begeisterte und zur Betrachtung weiterer Projekte einlud.

Der Bereich Game Design präsentierte dieses Jahr einen bunten Blumenstrauß aus der Welt der Spieleentwicklung von Reisen durch Traumwelten in Kindred Spirit über das Planen und Besiedeln neuer Welten in Home bis hin zum persönlichen Sehnsuchtstraum mancher Anwesender – Job Sim 3 – einem Run & Gun Game, in welchem der Spieler die alltägliche Welt des Büros in ein bemerkenswertes und farbenprächtiges Traumland verwandelt.

Interessierte Besucher betrachten einen Teaser eines von Studierenden entwickelten PC Game. Foto: Björn Pfeiffer

 

Hoch konzentrierte Spieletester bei den Game Designern zu Gast. Foto: Björn Pfeiffer

 

Gute Stimmung bei den Game Designern und Besuchern. Foto: Björn Pfeiffer

In der nachgelegenen Lounge präsentierte der Fachbereich Media Design in kreativer Atmosphäre ausgewählte Semesterarbeiten zum Thema Büchergestaltung und Corporate Identity. Im anschließenden Rundgang stellten die Mediengestalter ihre Abschlussarbeiten vor. Auch der Fachbereich Design Management war als junger Studiengang in diesem Jahr erstmalig dabei und beleuchtete in seinen Arbeiten verschiedene Markenkonzepte.

Kreativer Austausch zwischen Gästen und Gastgebern in der Lounge. Foto: Björn Pfeiffer

 

Speisenwagen auf Werkschau und Tag der offenen Tür der MD.H Düsseldor. Foto: Björn Pfeiffer

 

Bei entspannter Lounge-Musik und Sekt wurden auf beiden Etagen wieder neue Kontakte geknüpft und bestehende gepflegt. Ein gelungener Abend, an dem sich der kreative Geist der MD.H in all seiner Lebendigkeit zeigte.

Fotos: Björn Pfeiffer