Campus

Zwei Studentinnen der MD.H auf dem 1. Platz beim Deutschen Werbekongress

Auf der größten Nachwuchsveranstaltung im deutschsprachigen Raum, die in diesem Jahr zum 18. Mal an drei Tagen in Berlin mit insgesamt 260 vorher durch einen Copytest ausgewählten Studierenden durchgeführt wurde, haben die Studentinnen des Fachbereiches Medienmanagement an der MD.H in München, Susanna Besier und Cristina Hennecke, mit ihren Teams jeweils den 1. Platz in den Kategorien „Strategie“ und „Kampagne“ gewonnen.

Die Gewinnerinnen Susanna Besier und Cristina Hennecke

Die Gewinnerinnen Susanna Besier und Cristina Hennecke

Vom 11.06. bis zum 13.06.2009 hat der 18. Deutsche Werbekongress in Berlin statt gefunden. Insgesamt hat eine Gruppe von sechs hochmotivierten Studentinnen und Studenten den Weg aus München nach Berlin gefunden. Und alle sechs waren sich einig: „Der Weg hat sich gelohnt.“

An zwei stressigen Workshoptagen, an denen in der UdK bis spät Abends die Köpfe rauchten und lebhaft diskutiert wurde, haben insgesamt 20 Teams Ansätze für eine Werbekampagne für ein Umweltlabel der Deutschen Post mit dem vielversprechenden Namen „Go Green“ erarbeitet und am dritten Tag vor einer Fachjury öffentlich präsentiert. Auf der anschließenden festlichen Abend-Gala wurden die besten Ergebnisse der Workshops gekürt. Die Preise wurden auf die Kategorien „Beste Strategie“, „Beste Kreation“ und „Beste Gesamtkampagne“ vergeben.

Susanna Besier berichtet, dass ihr Team zunächst gar nicht realisiert hatte, dass sie den Preis für die beste Strategie entgegennehmen durften. Der Jubel war anschließend umso größer, als die frohe Kunde durch den erheblichen Geräuschpegel durchgedrungen war. Cristina Henneke vom Preisträgerteam des Kommunikationspreises betont, dass neben den tollen Preisen der größte Gewinn die Kontakte waren, die man knüpfen konnte. „Nie hat man die Chance, in so kurzer Zeit mit den renommiertesten Agenturen Deutschlands in Kontakt zu treten und sein Können live zu beweisen. Das ist besser als jede Bewerbung.