Presse

Außergewöhnliche Singles – Britische Sendung über behinderte Menschen auf Partnersuche sorgt für Diskussionen

Ab wann jemand lächerlich gemacht wird, sei gerade das Schwierige bei solchen Formaten. „Die wenigsten Kandidaten können selbst einschätzen, wie sie rüberkommen“, sagt Medienethiker Christian Schicha. Jedoch: „Solange die Teilnehmer nicht vorgeführt werden und die Sendung die Situation sensibel reflektiert, macht eine solche Thematik sicherlich Sinn.“ Zur Kritik, allein der Titel „The Undateables“ sei diskriminierend, sagt Schicha: „So ein innovatives Format lebt auch von einer Skandalisierung.“ Mit Vorurteilen zu spielen sei okay, solange die Sendung damit aufräume. Ansatzweise scheint „The Undateables“ dies zu schaffen.

Christian Schicha, Mediadesign Hochschule Düsseldorf

Prof. Dr. Christian Schicha.

Kölner Stadt-Anzeiger, Mittwoch, 25. April 2012

the-undateables-kolner-stadt-anzeiger