Presse

Character Design für Top-Down MOBA

Character Design für Top-Down MOBA Auseinandersetzung mit dem
Character Design für Spiele wie LEAGUE OF LEGENDS und DOTA 2 als Basis für eine eigene Figurenkonzeption.

Bachelorarbeit im Fachbereich Game Design, 2017

Student: Oliver Stockmann

Mentoren:
Erstbetreuer: Prof. Henning Janssen
Zweitbetreuer: Prof. Dominik Mieth

StockmannOliver_GamingDesign_07 StockmannOliver_GamingDesign_01  StockmannOliver_GamingDesign_03

Die Bachelorarbeit befasst sich mit dem Character Design für Top-Down MOBA Spiele. Die Bearbeitung des Themas erfordert die Auseinandersetzung mit allgemeinen Units bzw. Characters, die sich aus der Top-Down Perspektive und dem schnellen kompetitiven Gameplay ergeben. Wiedererkennbarkeit, Unterschiedlichkeit und Sichtbarkeit sind die wesentlichen Anforderungen, die es in diesem Zusammenhang zu bedenken gilt.

Dafür stehen dem Grafiker verschiedene gestalterische Mittel zu Verfügung, wobei den Formen und Farben die größte Bedeutung und Assoziationen, die sich sowohl mit Formen als auch mit Farben verbinden lassen, ergeben sich zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten, um Charaktere zu konzipieren. Dabei lassen sich insbesondere über die Farben Charaktereigenschaften transportieren sowie Elemente einer Hintergrundgeschichte vermitteln. Formen unterstützen dies, zeigen aber in erster Linie die Gameplayausrichtung eines Characters.

Ziel eines jeden Character Designers ist es, einen in sich stimmigen einzigartigen Character zu schaffen, der von der Spielercommunity angenommen wird. Die Analyse bereits vorhandener LEAGUE OF LEGENDS und DOTA 2 bezüglich der Anwendung geltender Gestaltungsregeln liefert in diesem Zusammenhang Ergebnisse, die für die Entwicklung eines eigenen Characters im Stil des Spiels LEAGUE OF LEGENDS hilfreich sind.