Presse

Ein Onlinebeitrag für das Magazin „ADZINE“ über die Games-Mechanismen für die Markenbildung, geschrieben von Prof. Tim Bruysten

„Games lassen uns in Welten eintauchen. Sie erzählen Geschichten und können uns multimedial verzaubern. Ihre Vielfalt und die Möglichkeit, fantastische Welten zu schaffen, sind es, die das Interesse vieler Marken an ihnen wecken. Insbesondere aber motivieren Games Menschen auf häufig unerwartete Weise: Spieler sind loyal, konzentriert und teamfähig. Dies liegt in der psychologischen Natur guter Spiele. Unternehmen und ihre Marken können von der motivatorischen Kraft der Spiele profitieren und diese positiv für ihre Zwecke nutzen.“

Von Tim Bruysten, erschienen in ADZINE – News & Magazin für Online-Marketing & Adtech am 14.02.18

Games-Mechanismen für die Markenbildung nutzen - ADZINE