Presse

„Expect the unexpect“

„Expect the unexpect“, unter diesem Motto stand der zweite Job-Talk der Corporate Design und Markenagentur „stay golden“ am 20.06.2018 an der Mediadesign Hochschule Düsseldorf.

Gründungsmitglied und Management Partner der „stay golden“ Agentur Carsten Prenger erläuterte vor vollbesetzten Reihen, was heute in der Welt der Medienschaffenden wichtiger sei denn je. Man müsse immer mit dem Unerwarteten rechnen, was im Agenturalltag bedeute, dass das Unvorhersehbare und nicht Planbare immer Teil eines Auftrages sei.

(Jobtalk: „Expect the unexpect“, Foto: Klara Marincic)

Er gewährte Einblicke in die Arbeit seiner Agentur und erläuterte, passend zur aktuellen Fußball WM am Beispiel des Kunden Bayer 04 Leverkusen, die Vielschichtigkeit eines Designauftrages. Am Anfang stand der Auftrag „schnell mal das Logo zu überarbeiten“. Der ursprüngliche Auftrag wuchs jedoch schnell in immer neuen Dimensionen. Am Ende gestaltete stay golden vom Logo bis zur Brand Architectur das gesamte Corporate Design. Und damit ist noch lange nicht Schluss, denn mit dem wachsenden Markt des e-Sports stehen auch schon wieder neue Ideen und Pläne an, die kreativ und mit Begeisterung für neue Herausforderung angegangen werden.

Carsten Prenger erklärte auf die Frage wie sich die Agentur für solche neuen Märkte wappne und fortbilde, dass man immer kommunizieren müsse um zu den besten Ergebnissen zu kommen. Nicht nur mit dem Auftraggeber, sondern auch den verschiedenen Speziallisten. Denn die immer komplexer werdenden Aufträge erfordern eine hohe Expertise, die nicht jeder in jedem Bereich haben könne.

(Carsten Prenger von stay golden im jobtalk: „Expect the unexpect“, Foto: Klara Marincic)

So rät er auch den Studierenden sich immer selbst zu hinterfragen und zu entwickeln. Herauszufinden wo ihre Stärken und Interessen lägen und sich dort eine Nische zu suchen und zu wachsen.

Angehende Mediengestalter Digital und Print sowie Studierende des Fachbereichs Mediadesign können sich immer gerne mit einem guten Portfolio für ein Praktikum bei stay golden bewerben.

(Miriam Meerfeld (1. v. l.) vom Karriereservice der MD.H mit Carsten Prenger. Foto: Klara Marincic)