Campus

Graduierungsfeier der Sommersemester in München

München, den 13. September 2019

Freitag, der 13., war für die Absolventen und Absolventinnen des Sommersemesters der MD.H München ein Glückstag! Die Studierenden aus den Bachelor- und Master-Studiengängen Digital Film Design, Modemanagement und Medien- und Kommunikationsmanagement erhielten als krönenden Abschluss ihre Urkunden in Talar und Barett im Kreise ihrer Familien, wurden feierlich gewürdigt und in ihren neuen Lebensabschnitt verabschiedet.

Und gleich fliegen sie…

 

…erleichtert und überglücklich werfen die Absolventinnen und Absolventen die Hüte in den weiß-blauen Münchner Himmel.

Prof. Thomas Gronert (rechts im Bild) sammelt „seine“ Absolventinnen aus dem Studiengang Digital Film Design (B.A.) für das feierliche Defilee.

 

Die ModemanagerInnen bildeten mit Prof. Claudia Schwarz die größte AbsolventInnen-Gruppe der diesjährigen Sommersemester-Graduierungsfeier an der MD.H München. Hier beim feierlichen Einmarsch zum Applaus der Eltern und Familien.

 

Die AbsolventInnen des berufsbegleitenden Studiengangs „Modemanagement (B.A.) mussten in den letzten vier Jahren nicht nur Beruf und Studium unter einen Hut bringen, sondern oft auch noch ihre Familien. Dafür bekamen sie einen spontanen Extra-Applaus und später ihre wohl verdienten akademischen Würden.

 

Die Träger und Trägerinnen der goldenen Schärpen haben mit dem Master-Studium Medien- und Kommunikationsmanagement bereits ihr zweites, weiterführendes Studium erfolgreich gemeistert.

 

Die Graduierungsfeier an der MD.H in München wurde von Prof. Dr. Roland Frank und seiner humorigen Rede zu den Charaktereigenschaften von Ernie (kreativ-chaotisch) & Bert (planend-entscheidungsfreudig) eröffnet. Er erklärte, dass jeder von uns ein gewisses Maß Ernie und ein gewisses Maß Bertie in sich trägt und forderte die AbsolventInnnen besonders angesichts der modernen Job-Anforderungen auf: „Bewahrt den Ernie in Euch!“

 

Nach der Überreichung der jeweiligen Abschlussurkunden durch die Professoren aus den verschiedenen Fachbereichen, erhielten diejenigen AbsolventInnen Auszeichnungen, die die jeweils besten Bachelor- oder Masterarbeiten geschrieben und den besten Notendurchschnitt ihres Jahrgangs erzielt hatten. Im Bachelor-Studiengang Modemanagement wurden Laura Breiling und Marla Marck für ihre herausragenden Bachelor-Arbeiten geehrt sowie Elisa Stöckl als Jahrgangsbeste.

 

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Modemanagement vereinte Absolventin Kim-Sarah Terme beide Auszeichnungen auf sich: sie hatte für ihre Bachelor Thesis „Blockchain als Möglichkeit zur Schaffung transparenter Lieferketten in der Modebranche“ die Bestnote 1,0 erhalten und wurde auch Beste ihres Jahrgangs. Die Urkunden erhielt sie aus der Hand von Prof. Claudia Schwarz (links im Bild).

 

Im Master-Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement erhielt ebenfalls eine Absolventin beide Auszeichnungen. Prof. Dr. Roland Frank beglückwünschte Sina Marita Echle als Jahrgangsbeste sowie für ihre zukunftsorientierte Master Thesis „Anwendungsszenarien und Erfolgsfaktoren für den Einsatz von KI-gestützten Cognitive-Targeting-Systemen“.

 

Daniel Greiner, frisch gekürter Master of Arts Absolvent, und – historisch gesehen einmalig bisher an der MD.H München – der einzige Absolvent in der Damenrunde, erinnerte in seiner Abschlussrede an die Bedeutung von guter Zusammenarbeit und wünschte sich noch mehr Austausch zwischen den Studiengängen.

Anschließend wurde bei einem Sektempfang und bei strahlendem Sonnenschein noch gemeinsam mit den Eltern und Familien gefeiert.

Das ganze MD.H Team wünscht den AbsolventInnen alles Gute für ihren weiteren Weg, steht mit Rat und Tat für den Berufseinstieg und die Karriereplanung zur Seite und hofft auf ein Wiedersehen an der MD.H.