Presse

Job Talk mit CREATIVE SOLUTIONS und SevenOne AdFactory

Mit drei Referenten und Referentinnen präsentierte sich ProSiebenSat.1 Media SE, mit über 6.500 Mitarbeitern in 12 Ländern eines der führenden unabhängigen Medienunternehmens Europas, vor Studierenden an der MD.H München und gewährte spannende Einblicke in zwei kreative Unternehmensbereiche.

v. l. n. r.: Oliver Flick, Katrin Maier und Josephine Döll

v. l. n. r.: Oliver Flick, Katrin Maier und Josephine Döll

Josephine Döll, Projektmanagerin (rechts im Bild), und Katrin Maier (Bildmitte), Designerin, stellten CREATIVE SOLUTIONS als zentralen Kreativ-Dienstleister der ProSiebenSat.1 Media SE vor. Markenentwicklung, Markenstrategie und -positionierung sowie 360° Grad Kampagnen über alle Medienkanäle gehören zu den Kernkompetenzen. Damit ist die Agentur Ansprechpartner für das Sendermarketing aller Sender-Brands, die Redaktionen sowie für weitere Unternehmensbereiche. „Wir produzieren mehr als 60.000 Trailer im Jahr“, betonte Josephine Döll.

Oliver Flick, Unit Director im Projekt Management (links im Bild), vertrat die SevenOne AdFactory, die mit ihren rund 65 Mitarbeitern unterhaltsame Formate und Konzepte für Sonderwerbeformen mit Aufmerksamkeitsfaktor konfektioniert und realisiert. Dazu gehören u.a. Sponsoring-Formate, Product Placement, Lizenzvermarktung, digitale Out-of-Home-Formate und spezielle 360-Grad-Kampagnen. „Aufmerksamkeit ist mittlerweile das, was am schwierigsten zu bekommen ist“, so Oliver Flick.

Die Aufmerksamkeit der Studierenden war den Referenten jedenfalls sicher, standen als Beispiele die Leuchtturmprojekte „Germany´s Next Top Model“ und „Voice of Germany“ im Mittelpunkt der Präsentationen.

„Germany´s Next Top Model“ ist ein Thema, das uns das ganze Jahr begleitet“, so Katrin Maier. Um den kreativen Prozess zu starten, gibt es am Anfang immer ein gemeinsames Kick-Off-Meeting mit allen Beteiligten. Nach einer Konzeptions-/ Kreationsphase kommt es zur Umsetzung und Produktion der gewünschten Kreativleistungen. Dazu zählen z.B. Printanzeigen, Plakatwerbung, Trailer, Digital-Kampagnen, Off Air-Kampagnen sowie Formatverpackungen.

Neben umfangreichen Kampagnen wie „Germany’s next Topmodel“ und „The Voice of Germany“ gibt es auch viele kleinere und mittelgroße Projekte“. Döll war es ein Anliegen, das Aufgabenprofil eines Projektmanagers zu beschreiben, der als Schnittstelle zwischen Auftraggeber und Kreation fungiert und dabei das Auftragsziel, das Budget, die Zeitplanung, das Controlling, Qualitätsmanagement und die Teamsteuerung in der Hand hat. „Ein Praktikum ist hier der optimale Einstieg. Da wir unsere Praktikumsplätze gerne mit etwas Vorlauf besetzen, ist eine Bewerbung ein Dreivierteljahr vor Praktikumsbeginn sinnvoll“, führt Döll aus.

Oliver Flick berichtete mit viel Begeisterung, dass er schon seit 20 Jahren bei ProSiebenSat.1 Media arbeitet und dass es ihm nie langweilig geworden sei. „Es war immer abwechslungsreich und innovativ, die Entwicklung mitzuerleben und mitzugestalten – ProSiebenSat1 ist heute ein Multimedia-Unternehmen“. Damit ermutigte er die Studierenden und Absolventen sich zu bewerben. „Praktikanten spielen bei uns eine wichtige Rolle.“ Für Absolventen gibt es jedes Jahr Traineeships, die es den Trainees ermöglichen, mehrere Unternehmensbereiche kennenzulernen, bevor sie sich auf einen festlegen.

Nähere Informationen zu den Bewerbungen sind auf dem Karriereportal zu finden: https://www.fascinating-people.de/