Presse

„Mediadesign Hochschule exklusiver Projektpartner von FOCUS Campus“

72 Studenten, drei Studiengänge, zusammengesetzt in neun Projektgruppen. Dies sind die groben Fakten zum ersten großen studienfachübergreifenden Projekt an der Mediadesign Hochschule München. Medienmanager sowie Media- und On-Air-Designer entwickeln gemeinsam die Ausarbeitung eines viralen Marketingkonzeptes für das Online-Magazin Focus-Campus.

Virales Marketing, dass heißt existierende soziale Netzwerke ausnutzen, um Aufmerksamkeit auf Marken, Produkte oder Kampagnen zu lenken und epidemisch durch Mundpropaganda zu verbreiten. Nach Vorstellung des Magazins durch die Verantwortlichen der Focus Campus Marketingabteilung und kurzer Erläuterung zum gewünschten Soll-Zustand wurden studiengangsübergreifende Gruppen, die jetzt im Wettbewerb stehen, gebildet.

Zwischen dem 7.4.2008 und dem 12.6.2008 entwickeln die Studierenden der verschiedenen Studiengänge ein derartiges virales Marketing-Konzept zur Erreichung der studentischen Zielgruppe. Das Ziel: 25.000 neue Leser des PDF-Magazins im ersten Schritt und bis zum Jahresende noch einmal eine Verdoppelung. Für die drei besten Marketingkonzepte und Umsetzungen wurde ein Preisgeld von insgesamt 6.000,- Euro ausgesetzt. In zwei Schulterblickterminen konnten die Stundenten ihre bisherigen Ergebnisse zwei Verantwortlichen des Focus Campus Magazins präsentieren und sich Anregungen und Feedback einholen.

Die Präsentation der viralen Kampagnen vor der externen Jury findet am 12.6.08 statt. Die Jury bildet die Werbeleitung des Focus Magazin Verlages, der Creative Director der betreuenden Werbeagentur OgilvyOne worldwide und zusätzlich Experten aus dem Werbe- und Printbereich wie Daniel Fazelzad von Interone Worldwide (BBDO). Bis zur – hochschulinternen –Wettbewerbspräsentation gibt es in den Gängen, Seminarräumen und in der Cafeteria fast nur noch ein Thema: FOCUS Campus….

Autor: Amelie Giernoth, Studiengang Medienmanagement 2. Semester