Presse

Netzwerken ist das wichtigste! MD.H Studierende auf der animago AWARD & CONFERENCE 2013. Im Gespräch mit Programm-Koordinator Thomas Gronert

Thomas Gronert ist ein vielseitiger und vielbeschäftigter Spezialist mit bester Vernetzung in der VFX und Animationsbranche. Einerseits leitet er den Fachbereich Digital Film Design an der MD.H München, andererseits engagiert er sich regelmäßig in der Koordination von Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell geht es in den Endspurt der von ihm koordinierten animago CONFERENCE, die am 24. und 25. Oktober in der Metropolis Halle am Filmpark Babelsberg in Potsdam-Babelsberg stattfindet. Im Gespräch verrät er uns, welche Präsentationen man auf keinen Fall verpassen sollte.

Thomas Gronert als Thomas Gronert, Professor für Digital Film Design an der MD.H München

Thomas Gronert als Thomas Gronert, Professor für Digital Film Design an der MD.H München

Der zweitägige animago Branchenevent bietet ein Programm aus Konferenz und kostenfreier Fachausstellung. Die animago CONFERENCE führt die Creative Community aus allen digitalen Bereichen zusammen. Top-Experten stellen in ihren Vorträgen die neuesten Highend-Technologien und moderne Lösungsansätze rund um VFX, Animation, Game/Interactive und Visualisierung vor. An beiden Conference-Tagen ist außerdem ein Recruiting-Programm geplant. Der internationale animago AWARD zeichnet seit 1997 die besten Produktionen im gesamten Spektrum digitaler Medienproduktion und Visualisierung aus. Die Preisverleihung findet am 24. Oktober auf einer der beiden großen Vortragsbühnen statt.

Für Studierende im Fachbereich Digital Film Design der MD.H ist das Event fest verankert im jährlichen Terminkalender. In diesem Jahr nehmen rund 40 Studierende und Absolventen aus Berlin und München teil. Einige der Studierenden sind dabei auch hinter den Kulissen als Helfer engagiert. Thomas Gronert betont, dass es für die Studenten besonders wichtig ist, solche Konferenzen zu nutzen, um anzufangen das persönliche Netzwerk aufzubauen. Dabei geht es nicht darum, passiv zu sein und nur Vorträge zu besuchen, sondern aktiv auf die Referenten zuzugehen, Fragen zu stellen, wie „woran arbeitet Ihr, wie lange habt Ihr dafür gebraucht oder im Recruitment Area Demo-Reels zu zeigen, sich Feedback zu holen, zuzuhören und Leute kennenzulernen. Die Studenten können auf mich zukommen und mich fragen, ob ich ein Gespräch mit dem einen oder anderen Referenten herstellen kann“, so Gronert.

Wie auch schon im vergangenen Jahr ist bereits ein exklusives Treffen der MD.H Studierenden mit einem der internationalen Referenten arrangiert: Erik Smitt, Lightning Director von Pixar steht persönlich für ein Gespräch und Fragen zur Verfügung.

Das Conference-Programm umfasst rund 30 hochkarätige Vorträge und Diskussionen, bei denen es um spannende Technologien und Techniken geht und um Wissenswertes aus der Branche, wie beispielsweise um Vor- und Nachteile der Beschäftigungsmodelle Festanstellung und Freelancer.

Insider-Tipps von Thomas Gronert: diese vier Präsentationen sollte man auf keinen Fall verpassen:

CINEMATICS FÜR GAMES UND TV, STEVEN BENDER, CRYTEK

Thomas Gronert: “Hier wird die Brücke vom Spiel zum Film geschlagen.”

MAKING-OF: OBLIVION, THILO EWERS,PIXOMONDO IMAGES

Thomas Gronert: “Thilo Ewers stellt eine Sequenz des Films mit Tom Cruise vor, in der er durch Gletscherspalten fliegt. Diese Gletscherspalten sind sensationell gelungen und mit einem Wahnsinns-Aufwand realisiert worden. Absolut hörens- und sehenswert.“

LIGHTING AT PIXAR – OVERVIEW OF THE LIGHTING GOALS, PIPELINE, AND PROCESS AT PIXAR, ERIK SMITT, PIXAR ANIMATION STUDIOS

Thomas Gronert: “Hier gibt es Einblicke in die legendären Beleuchtungstechniken bei Pixar.”

POLYNOID: TALES FROM THE TRASH CAN, POLYNOID

Thomas Gronert: “Die Referenten von Polynoid sind ganz besondere Persönlichkeiten. Sie sprechen über Dinge, die während der Produktion nicht funktioniert haben und darüber, wie die Probleme schließlich gelöst wurden. Dieser Vortrag ist sehr ermutigend für Studierende.“

Mehr Infos zu den Referenten:
 http://www.animago.com/conference/conference-2013/

Das Programm zum Download: animagoCONFERENCE2013_02-mdh

Animago Recuiting Area: animagoRECRUITING_2013_01-mdh