Presse

Düsseldorfer Studenten fördern Künstler

Der Master-Studiengang Medienmanagement der Düsseldorfer Mediadesign Hochschule fördert unter dem Label STUDENTS FOR ARTISTS wieder talentierte und originelle Artists.

Students for Artists

Students for Artists.

Das sich jährlich wiederholende Projekt findet nun zum zweiten Mal statt. Gründer von STUDENTS FOR ARTISTS an der MD.H ist Projektleiter Prof. Dr. Sascha Lord. In diesem Jahr präsentieren neun Students zwei Artists – den Sänger Jan Büttner und den Airbrush-Artist Möestyle. Beide werden ihr Können am 04. Dezember 2011 bei dem extra dafür organisierten Event sound.partikel im Chateau Rikx (Düsseldorf-Oberkassel) unter Beweis stellen.

Ob Facebook, Twitter oder klassische Werbeplakate: Die Students bewerben die Artists über die verschiedensten Medien. Doch nicht nur die klassische Marketingarbeit ist Teil der Initiative – auch die Suche nach Sponsoren, die Locationauswahl und die Eventplanung werden die Studenten herausfordern.

Jan Büttner, Musiker

Jan Büttner, Musiker.

Etwas anderes machen als Musik? Diese Frage stellte sich nie für Jan Büttner. Musik war bereits zu frühester Kindheit das, was Ihn interessierte.

Airbrushkünst Möestyle

Airbrushkünst Möestyle.

Photorealistische Motive aller Art und vor allem Arbeiten im Comic-, Horror-, Punk- und Rock’n Roll-style auf allem was nicht niet- und nagelfest ist. Dafür steht Matthias Scheidig alias Möestyle mit seiner Airbrushkunst.

Wer sind STUDENTS FOR ARTISTS?

STUDENTS FOR ARTISTS sind die Studenten des diesjährigen Masterkurses Medienmanagement an der MD.H Düsseldorf, kurz: die Students

…und wer ist noch dabei?

Gegründet wurde STUDENTS FOR ARTISTS an der MD.H von Prof. Dr. Sascha Lord. Unterstützend steht der Initiative das Unternehmen FORVISION (Beratung für TV · Kommunikation · Marketing) mit Geschäftsführerin Anke Piontek zur Seite.

Was machen die STUDENTS FOR ARTISTS?

Die Students fördern talentierte und originelle Artists aus diversen Bereichen: Ob Musik oder Comedy, ob Kunst oder Mode, ob ein einzelner Artist oder eine Gruppe… Sie geben den Artists eine Plattform, auf der diese sich in gewünschter Form präsentieren und ihren Bekanntheitsgrad steigern können. Ziel ist ein abschließendes, individuelles Highlight. Dieses planen, konzeptionieren, kreieren und organisieren die Students, um die Artists mit Hilfe crossmedialer Inszenierungen auf dem Weg zum Highlight zu begleiten. Dem Spektrum des Highlights sind dabei keine Grenzen gesetzt: Konzert, Live-Stream, Modenschau, Videodreh und und und…

Was ist eine crossmediale Inszenierung?

STUDENTS FOR ARTISTS nutzen verschiedene Medien, um die Artists in Szene zu setzen, d. h. sowohl klassische Medien wie Fernsehen, Radio oder Zeitung, als auch, und vor allem Social Media: Homepage, Facebook und Twitter, MySpace, YouTube oder Live-Streams.

Wann und wie oft werden die Artists begleitet und inszeniert?

Zu Anfang eines jeden Sommersemesters schlüpft der neue Masterkurs Medienmanagement in die Rolle der Students. Diese begleiten dann neue Artists über diese Webpage, Facebook, Twitter und andere Medien.
Dies heißt für euch: Ihr bekommt die aktuellsten News bzgl. der auserwählten Artists und der Szene, in welcher sich diese bewegen und könnt somit an allen wichtigen Geschehnissen teilhaben. Abschließend erwartet Euch ein einzigartiges Highlight, das ihr live miterleben könnt.

Links:

Website von Students for Artists
http://www.students-for-artists.de/

Students for Artists auf Facebook
https://www.facebook.com/studentsforartists

Artist 2010:
Ann Vriend auf Youtube
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=LfDxi–rRTA

Christian Hohmann – Probleme gibt es nicht, sie sind alle nur Herausforderungen.

Christian Hohmann – Probleme gibt es nicht, sie sind alle nur Herausforderungen.

Kristina Gerdt – Wenn du schnell vorwärts kommen willst, geh allein. Wenn du weit kommen willst, dann geh mit jemandem zusammen.

Kristina Gerdt – Wenn du schnell vorwärts kommen willst, geh allein. Wenn du weit kommen willst, dann geh mit jemandem zusammen.

Christian Schönauer – Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Christian Schönauer – Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Alexandra Jaspers – Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi.

Alexandra Jaspers – Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi.

Juliane Feiks – Lachen ist die Macht, vor der die Größten der Welt sich beugen müssen.

Juliane Feiks – Lachen ist die Macht, vor der die Größten der Welt sich beugen müssen.

Vanessa Klein – Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können.

Vanessa Klein – Der Kopf ist rund, damit die Gedanken ihre Richtung ändern können.

Linda Lohrengel  – Wer nicht auf das Kleine schaut, scheitert im Großen.

Linda Lohrengel – Wer nicht auf das Kleine schaut, scheitert im Großen.

Chris Niemayer – Träume sind da, um sie zu verwirklichen.

Chris Niemayer – Träume sind da, um sie zu verwirklichen.

Sina Lindenlaub – Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.

Sina Lindenlaub – Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen.

Projektleiter Prof. Dr. Sascha Lord

Projektleiter Prof. Dr. Sascha Lord.

Weitere Links:
Zur Website von STUDENTS FOR ARTISTS