Presse

Studierende der MD.H München gewinnen vier von sechs Preisen beim Design Award CREATIV KUDO

Gestern Abend wurden die die Gewinner des 1. Lingner Design Awards im Studio „LaCave“ in München, in Anwesenheit zahlreicher Gäste, ausgezeichnet.

Studierende der MD.H München beim Design Award CREATIV KUDO (Foto: Wallo Linné, MD.H)

Studierende der MD.H München beim Design Award CREATIV KUDO (Foto: Wallo Linné, MD.H)

Dieses Jahr richtete sich der Wettbewerb speziell an Studierende der Mediadesign Hochschule (MD.H) München und der Hochschule Ansbach. In den beiden Wettbewerbskategorien Grafik/Fotografie und Film wurden insgesamt 27 fantasievolle und außergewöhnliche Arbeiten zum ausgeschriebenen Motto FOLLOW YOUR DREAM eingereicht. Eine hochkarätig besetzte, siebenköpfige Fachjury hat die Einreichungen im Vorfeld anonym bewertet.

In der Kategorie Grafik/Fotografie gingen alle drei Plätze an Studierende der MD.H München. Den 1. Platz sicherten sich Mia Stevanovic, Larissa Gorzawski und Elias-Amadeo Osiander, die mit ihrer Fotoarbeit zur Akzeptanz von Homosexualität brillierten. Aline Kettenberger überzeugte auf dem 2. Platz mit ihrer Fotokomposition „Träumerin“. Sebastian Ibler, Marcel Menke und Theresa Schauer belegten den 3. Platz für ihre Arbeit „Swapping Slutty Life For Genuine Love“. Alle Arbeiten in dieser Kategorie wurden von Fachdozent Wallo Linné betreut.

In der Kategorie Film erhielt Victoria Marten von der MD.H München den 3. Platz für „Frozen Effusion“, eine Motion-Design-Arbeit, die von Fachdozentin Birgit Burgermeister und Prof. Doris Schmitz begleitet wurde.

Die Lingner Marketing Agentur, die als eine der führenden inhabergeführten Full-Service-Agenturen Bayerns ihren Sitz in Fürth hat, schüttete im Rahmen ihres ersten Förderwettbewerbs für junge Kreative aus Bayern Preisgelder in Höhe von insgesamt 6.000 EUR aus. Der unkonventionelle Name CREATIV KUDO steht für „Ehre, die jungen Kreativen zuteil wird“: CREATIV (junge, kreative Studenten), KUDO (Ehre, Ansehen, Ruhm).

Im Rahmen der Vernissage präsentierte Sibylle Lingner, Geschäftsführerin Lingner Marketing, die Gewinner-Werke. Dabei legte sie besonderen Wert darauf, die jungen Kreativen zu Wort kommen zu lassen: In kurzen Statements brachten die Preisträger dem begeisterten Publikum ihre Arbeiten und die damit verbundenen Intensionen nahe. „Unsere Preisverleihung soll ganz im Zeichen der teilnehmenden Studenten stehen – das ist mir eine persönliche Herzensangelegenheit“, so die Initiatorin des CREATIV KUDO. „In diesem Punkt heben wir uns von anderen Awards stark ab.“

Den glücklichen Preisträgern überreichte Sibylle Lingner einen symbolischen Scheck sowie eine Siegerurkunde. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Studierende an unserem 1. Designpreis CREATIV KUDO teilgenommen haben. Die Qualität aller Werke zeigt, dass wir uns um den kreativen Nachwuchs in Bayern keine Sorgen machen müssen. Dennoch ist es wichtig, dass kreative Talente langfristig eine Plattform bekommen, um ihr Talent auch einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Deshalb werden wir den CREATIV KUDO auch zukünftig ausschreiben und so Studierende aus dem Kreativ-Bereich weiterhin unterstützen“, so Sibylle Lingner.

Das Thema des Wettbewerbs wird sich jährlich ändern und dabei eng am Agenturmotto orientieren. Das Nachfolgermotto für die zweite Auflage des CREATIV KUDO wurde ebenfalls auf der Vernissage verkündet. Es lautet „Let life inspire you!“

Weitere Links:
Lingner Marketing: www.lingner.de
Berichterstattung auf www.horizontjobs.de
Berichterstattung auf www.redbox.de