Presse

Prof. Dr. Michael Bhatty erläutert Erfolgsfaktoren von CD Projekt Red. Professor Bhatty lehrt Game Design an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf.

Der lang erwartete Action-Rollenspiel-Kracher der polnischen Spiele-Schmiede CD Projekt Red erscheint endlich diesen Dezember. Unser Game-Design Professor und Branchenkenner Prof. Dr. Michael Bhatty spricht im Artikel der Wirtschaftswoche über die Macher der extrem erfolgreichen Witcher-Spielreihe, einer Buchumsetzung des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, die zuletzt auch von Netflix als Serie produziert wurde.

Michael Bhatty ist Professor für Game Design an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf. Er nutzt die Spiele von CD Projekt in seinem Unterricht häufig als Anschauungsbeispiele. „CD Projekt hat früh verstanden, dass eine offene Spielwelt nicht nur eine langweilige offene Fläche sein darf, durch die sich der Spielercharakter bewegt“, sagt Bhatty. In CD Projekts „The Witcher 3“ zum Beispiel gebe es alle 30 Sekunden eine Stimulation: eine Begegnung mit Banditen, Monstern, eine geografische Besonderheit. „Die Spiele haben eine lebendige Welt, Spieler können auch einfach den Sonnenaufgang über einer wunderschönen, und gut recherchierten, Landschaft genießen oder Rehe im Wald beobachten.“ Die europäisch anmutende Spielwelt und ihre Charaktere böten zudem eine angenehme Abwechslung zu den Pendants aus den USA oder Asien.

Der Artikel zum Download: Verkaufsstart von Cyberpunk 2077

Prof. Dr. Michael Bhatty