Presse

Was schaust Du?

Die Zukunft der Programmpresse im digitalen Rundfunk

Die Digitalisierung sämtlicher Teilbereiche des Fernsehens zwingt Sender, Programmanbieter und Distributoren, sich neu aufzustellen und die technischen Entwicklungen auszuschöpfen. Aber auch die Mediennutzer lassen veränderte Interessen bezüglich Formaten und Auswahl erkennen, Zeit und Art der Nutzung lösen sich dabei immer mehr von fest fixierten Programmabläufen. Inmitten dieser Umwälzungen steht die Programmpresse, die bisher als verlässliches Orientierungs- und Auswahlwerkzeug fungierte, sich für die Zukunft aber eventuell völlig neu positionieren muss.

Was schaust Du?  Die Zukunft der Programmpresse im digitalen Rundfunk

Was schaust Du? Die Zukunft der Programmpresse im digitalen Rundfunk.

Auf Initiative des Deutschen Supplement-Verlages und TVI Arvato dachten Kommunikationsdesigner der Fachhochschule Augsburg unter Leistung des auch an der MDH München tätigen Dozenten Claus Kaelber gemeinsam mit Experten verschiedener Medienbereiche über veränderte Medienstrukturen nach. Sie skizzierten mögliche neue Programminformationsleistungen und entwarfen Perspektiven für erweiterte Anwendungsmöglichkeiten.

Dieser Band dokumentiert die Ausgangslage und nähert sich aus verschiedenen Blickrichtungen neuen Perspektiven in der Programminformation und -navigation. Mit Beiträgen von Christian Jakubetz (DJS) und Angelika Krämer (Siemens) sowie Interviews mit Andreas Bönte (BR), Andreas Gummer (BLM) und Eric Hall (Scout24).

Claus Kaelber (Hg.)
http://www.wortundform.com/verlag/ »