Presse

Yps Heft für Erwachsene ist ein Verkaufsschlager und sorgt für breites Medienecho

Yps mit Gimmick, das ist eine lieb gewonnene Kindheitserinnerung einer ganzen Erwachsenengeneration. Auch MD.H Student Nicolas von Lettow-Vorbeck entsinnt sich gerne seiner Erlebnisse mit dem Comicheft und seinen originellen Beilagen.

Yps Heft für Erwachsene

Yps Heft für Erwachsene.

Umso mehr erstaunte ihn die Einstellung von Yps im Jahre 2000. Deshalb beschloss der junge Mann im Herbst 2009 seine Bachelorarbeit dem Thema Yps zu widmen, und die Optionen für einen möglichen Relaunch des ehemaligen Erfolgshefts zu untersuchen. Seine Arbeit wurde mit sehr gut bewertet und erschien im Sommer 2010 als Buch im Verlag Dr. Müller. Als Fazit von „Yps: Die verpasste Chance – Konzeption für den Relaunch einer Kultmarke“ schreibt von Lettow-Vorbeck: „Die wertvolle Marke YPS könnte wieder erfolgreich auf dem Markt etabliert werden. Voraussetzung für diese Markenreaktivierung ist eine klare Zielgruppendifferenzierung. (…) In Zeiten rückläufiger Geburtenraten sollten Erwachsene die primäre Zielgruppe der Relaunch Konzeption sein. Viele von ihnen waren als Kinder begeisterte YPS-Leser und bilden heute die „Generation Yps“. Die Produkte sollten sich an den Bedürfnissen dieser erwachsenen Nostalgiker orientieren“. Als mögliches Produkt schlägt der MD.H Student u. a. eine Yps Print Ausgabe für Kidults (jung gebliebene Erwachsene) mit interaktiven Elementen vor. Zwei Jahre später, im April 2012, kündigt der Egmont Ehapa Verlag an, Yps als Heft für Erwachsene wieder auf den Markt zu bringen. Am 11. Oktober 2012 kommt Yps, begleitet von einem riesigen Medienecho, mit einer Startauflage von 120.000 Exemplaren in den Handel. Auch der Visionär Nicolas von Lettow-Vorbeck ist im neuen Heft mit einem längeren Artikel über das Ausgraben von Dinosauriern vertreten und hat TV-Auftritte bei RTL und Pro Sieben.

Bereits am Abend des Starttages ist das neue Yps in ganz Deutschland nahezu ausverkauft. Über Facebook tauschen sich Fans über mögliche Restexemplare an entlegenen Kiosken aus, auf eBay erzielen einzelne Hefte das Vielfache ihres Kaufpreises und stolze Besitzer des neuen Magazins veröffentlichen Bilder ihrer neuen Urzeitkrebszucht. Das neue Yps Heft hat es geschafft, gestandene Männer und Frauen für einige Stunden wieder in neugierige, staunende Kinder zu verwandeln.