Projekte

Monsterbox

„Monsterbox“ ist ein Kurzfilm, der von Studierenden im 3. Semester des Studiengangs Digital Film Design (B.A.) der Mediadesign Hochschule Berlin entwickelt wurde. „Monsterbox“ ist einen von drei Filmen, die im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung enstanden sind. Alle drei Filme bilden die Finanzierungsmöglichkeiten über den EFRE ab. Hier ist eine Beschreibung des Films:

In dem Film treffen zwei grundverschiedene Gedanken in Form von „Ideen- Monstern“ aufeinander. Nach anfänglich lautstarken Meinungsverschiedenheiten über die Form des Berliner Fernsehturms, entwickelt sich nach und nach die Erkenntnis, dass man mit Kompromissbereitschaft gemeinsam produktiver ist als alleine. Die Einfälle der Monster gestalten das Stadtbild immer wieder neu. Dadurch entsteht eine phantastische Welt, in der sich alte und neue Ideen vervollständigen und weiterentwickeln.

Das Projekt wurde finanziert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – EFRE).

Monsterbox–oranges Ideenmonster

Das orange Ideenmonster aus dem Kurzfilm „Monsterbox“